Ein perverser Sanitäter

Polizeirevier/Tag
Jake berichtet Edward von der Entführung, erhält von diesem aber keine Unterstützung, also muss er sich selbst daran machen, Nachforschungen bei der Firma anzustellen. Er erfährt überdies noch, dass jemand den Finger von Roses Leichnam gestohlen hat. Jake verdächtigt den Sanitäter, der die Leiche abgeholt hatte. Vom Revier aus möchte er ihn nicht anrufen, weil der Angerufene sonst die Nummer auf seinem Hand-Com sieht. Also auf zu einer öffentlichen Comstation.

Straße vor Jakes Apartment

Goin' Downtown - Sicher durch das Nachtleben von New York: Das atmosphärische Sci-Fi-Adventure komplett gelöst!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/22Bild 74/951/95
Geschickte Antworten führen zum Treffen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein Anruf bei dem Sanitäter mit den Antworten „Ich suche einen Daumen…“, „Bevor wir uns über die Preise unterhalten…“ und „Kennst du die alte Industrieanlage…“ veranlasst ein Treffen in der Fabrikhalle.

Der Sanitäter wartet schon hier. Jake spricht ihn an und verhaftet ihn. Ab geht’s mit dem Schuft zum Polizeirevier.

Goin' Downtown - Release Trailer

Polizeirevier/Tag
Nach dem Gespräch mit Edward müsst ihr ihn noch einmal ansprechen und bitten, dass das Geld möglichst schnell überwiesen wird. 15.000 dicke Dollar stehen nun für Ermittlungen bereit. Als nächstes müsst ihr den Wissensdurstigen wieder zu einer öffentlichen Comstation schicken. Dort ruft er die Firma Big Brix Inc. an. Um zu Gordon Brix, dem Chef des Konzerns weitergeleitet zu werden helfen die Antworten „Henry Miller hier, …“, „Ich meine natürlich Gordon Brix, ihren Boss! Verbinden…“ bei der ersten Sekretärin weiter.

Bei der zweiten muss schon ein etwas umgänglicherer Ton gewählt werden:

Goin' Downtown - Sicher durch das Nachtleben von New York: Das atmosphärische Sci-Fi-Adventure komplett gelöst!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/22Bild 74/951/95
Ein markiger Spruch öffnet manche Tür...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Henry Miller, Ich möchte Mr. Brix in einer…“, „Ihr Chef ist ein Krimineller…“. Die persönliche Assistentin verlangt schon echtes Fingerspitzengefühl. Wählt die Antworten „Ich soll Mr. Brix einen schönen Gruß von Rose…“ und „Rose ist tot und Mr. Brix hat sie auf dem Gewissen…“. Im folgenden Gespräch mit Mr. Brix verabredet Jake sich mit ihm in Fat Franzys Bar.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: