GOG stellte heute ein neues Feature vor, mit dem man aus alten, nicht mehr funktionierenden Handelsversionen kostenlose und DRM-freie Spiele machen kann.

"Es gibt unzählige Spiele, die heutzutage auf modernen Rechnern aus verschiedenen Gründen nicht laufen: nicht mehr unterstützte DRM-Methoden, Systeminkompatibilität, kaputte Funktionen…", heißt es.

Daher können ab heute Besitzer bestimmter Handelsversionen eine digitale Kopie des Spiels völlig kostenlos via GOG erhalten. Und das eben ohne DRM, die Spiele laufen dann auch auf aktuellen Betriebssystemen und bieten zusätzlich die bekannten Extras.

Im Laufe der Zeit werden weitere Spiele hinzukommen, doch den Anfang machen hierzulande erst einmal folgende:

  • S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl
  • S.T.A.L.K.E.R.: Clear Sky
  • S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat

Besitzt ihr eines dieser Spiele als Handelsversion, dann nutzt den Key aus eurer Box und besucht die entsprechende GOG-Seite, um den Key einzugeben.

"Dies ist nur der Anfang von etwas Größerem. Wir wollen in Zukunft weitere Spiele hinzuzufügen, aber es ist ein langwieriger und komplizierter Prozess, bei dem mit verschiedenen Parteien verhandelt werden muss und eine akribische Suche nach Key-Datenbanken nötig ist. Doch wir sind hier auf einer Mission und werden alles unternehmen, um ans Ziel zu kommen", so GOG.

Wann mit weiteren Spielen zu rechnen ist, bleibt unklar.