GOG führte eine zweistufige Anmeldung ein, um so mehr Schutz für euer Konto zu bieten. Darüber hinaus will man sämtliche Kommunikation zwischen GOG und den Nutzern standardmäßig mit HTTPS verschlüsseln, was wiederum in den nächsten Wochen nach und nach ausgeweitet werden soll.

GOG zufolge will man die Nutzer gelegentlich bitten, ihre Identität zu bestätigen, indem ein vierstelliger Sicherheitscode an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt wird.

Das Ganze soll zwar vollkommen optional sein, wird von dem Unternehmen jedoch empfohlen: "Sie ist darauf ausgelegt, dir nur auf die Nerven zu gehen, wenn etwas Ungewöhnliches passiert - wie das Einloggen von einem neuen Browser oder einem anderen Ort."

GOG will mehr Sicherheit bieten

Dadurch will man sicherstellen, dass ohne das Mail-Konto und Passwort kein unerlaubter Zugriff auf GOG.com möglich ist. Mit einem einzigartigen Passwort für jedes Konto sei die zweistufige Anmeldung nahezu unüberwindbar.

Darüber hinaus lassen sich alle aktiven Sitzungen mit einem Klick beenden, was jedes Gerät und jeden Browser betrifft, mit dem sich angemeldet wurde. Das ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn ein öffentlicher PC für den Login verwendet wurde und man sicherstellen will, dass dieser nicht mehr über das eigene Konto angemeldet ist.

Um die zweistufige Anmeldung zu aktivieren, geht ihr in den Einstellungen einfach auf Anmeldung & Sicherheit.

Spielekultur - Raubkopien - Kopiert wurde schon immer!

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (17 Bilder)