Produzent Stig Asmussen sprach in einem Interview mit dem US-Magazin Gamepro über den in God of War 3 nicht existenten Multiplayer-Modus. Er ist der Meinung, dass ein Multiplayer einfach nicht in das Konzept passt, mit dem sie den Spielern eine Geschichte erzählen und eine Erfahrung näher bringen möchten. Sobald zwei Kratos-Figuren über den Bildschirm rennen würden, wäre das Konzept nicht mehr möglich.

God of War 3 - Produzent spricht über Multiplayer und DLC

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 82/881/88
God of War 3 könnte mit Downloadinhalten gespeist werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Thema Downloadinhalte schnitt Asmussen ebenfalls an. Eine Lösung für ihn wäre, weitere sogenannte Challenge-Räume via DLC zu veröffentlichen. Er könnte sich vorstellen, dass God of War 3 mit einer bestimmten Anzahl an Challenges auf den Markt kommen und später erweitert wird.

Er sieht den Sinn in Downloadinhalten darin, das Spiel dadurch weiter am Laufen zu halten. Daher behalten sie es im Auge und werden wahrscheinlich zusätzliche Inhalte gegen Geld anbieten. Weiterhin ging er auf die Spieldauer ein. Er schätzt, dass je nach Können der Spieler zwischen 10 und 20 Stunden benötigt werden, bis der Abspann über die Bildschirme flimmert.

God of War 3 ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.