Kratos hat sich im neuen God of War äußerlich stark verändert. Der einst junge Götterniederstrecker ist alt geworden und hat sich einen vollen Bart stehen lassen, der allein schon das Prädikat "göttlich" verdient. Doch wie sieht der Held von God of War darunter aus? Die Antwort wird euch vielleicht Albträume geben.

Kratos und Atreus erstrahlen in Berlin in Übergröße:

God of War (2018) - Kratos und Atreus in Übergröße: Making of45 weitere Videos
Japp, das hier ist Kratos ohne Bart. Ein wenig gruselig, oder?

Richtig geschaut. Das ist Kratos ohne seinen schicken Vollbart. Von den Jahren mit Falten gezeichnet und völlig haarlos starrt er uns entgegen. Das Bild stammt im Übrigen von den Entwicklern selbst, die zeigen wollten, wie Kratos eigentlich so aussieht. Wer hätte hier lieber den glattrasierten Anti-Helden gehabt, um das Abenteuer von God of War zu bestreiten? Vermutlich nur die Wenigsten. Da ist es doch wirklich beruhigend, dass Kratos mit seinem Vollbart wie ein richtiger Badass aussieht und seiner Rolle damit auch äußerlich gerecht wird.

Bilderstrecke starten
(24 Bilder)

Der Spott des Internets

Natürlich wird das Netz dieses Bild erneut nehmen und damit Schindluder treiben. Da sind wir uns ganz sicher. So hat die Schwarmintelligenz des Internets nämlich schon Kratos Vaterrolle durch den Kakao gezogen. Denn der Gott des Krieges hat nicht unbedingt das innigste Verhältnis zu Sohn Atreus.

God of War (2018) ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.