Könnte Sony selbst den Release-Termin von God of War verraten haben? Aktuell geistert im Netz ein Bild aus dem Playstation Store herum, das ein ganz bestimmtes Datum für die Rückkehr von Kratos zeigt. Doch wie genau kann dieses Datum jetzt schon sein?

God of War (2018) - Release-Termin versehentlich geleakt?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGod of War (2018)
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 13/141/14
Erscheint das neue God of War im März 2018?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie Twitter-User "Wario64" festgestellt hat, zeigte die PSN-Seite von God of War für kurze Zeit ein anderes Datum. Plötzlich wurde der 22. März 2018 als Release-Termin genannt. Ein sehr spezifisches Datum und definitiv kein üblicher Platzhalter. Normalerweise liegen diese immer am Ende eines Quartals oder eines Jahres. Was das Ganze besonders verdächtig macht: Kurz nach der Entdeckung wurde das Datum zu God of War wieder verändert. Mittlerweile prangt der 31. Dezember 2017 wieder über dem PS4-Exklusivtitel. Ohne Zweifel handelt es sich dabei um den gesuchten Platzhalter. Hat jemand bei Sony den neuen Release-Termin zu früh veröffentlicht?

Bilderstrecke starten
(30 Bilder)

Ein Fehler im System?

Aktuell hat sich Sony noch nicht zu den Gerüchten um God of War geäußert. Fraglich bleibt, ob sie dies überhaupt tun werden. Sollte der 22. März 2018 als Termin stimmen, müsste eine Ankündigung entweder auf den bevorstehenden Game Awards (7. Dezember 2017) oder auf der hauseigenen Messe, der Playstation Experience (9. Dezember 2017) erfolgen. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, sollte dies der Fall sein.

God of War (2018) erscheint voraussichtlich im 1. Quartal 2018 für PS4. Jetzt bei Amazon vorbestellen.