David Jaffe, seines Zeichens Schöpfer der God of War-Reihe, hat in einem Podcast über seine weitere Zukunft gesprochen. Dabei ließ er wissen, dass er sich nicht sicher sei, ob er noch ein weiteres Spiel entwickeln wolle.

David Jaffe weiß nicht, ob er noch ein weiteres Spiel entwickeln will

Mit Twisted Metal und God of War hat sich David Jaffe im Olymp der besten Game Designer längst verewigt. Bei so viel Erfolg bleibt im Grunde stets die Frage, wie man so etwas noch toppen will. Und Jaffe will offenbar nicht, wie er nun in einem aktuellen Interview nochmals betonte. "Ob ich jemals noch ein weiteres Spiel entwickeln werde oder nicht, weiß ich nicht", so Jaffe. "Ich habe momentan keinerlei Pläne. Aktuell habe ich auch keinerlei Motivation dazu. Ich denke, sollte ich ein weiteres Spiel machen, wäre es schwierig, mir vorzustellen, es so zu machen, wie ich es in der Vergangenheit getan habe. Wenn man sich ansieht, was Sony derzeit so produziert, das ist der Wahnsinn. Ich bin besessen von Spider-Man. Aber was sie heutzutage produzieren, unterscheidet sich so enorm von dem, was mich begeistert."

Und ganz offensichtlich haben es ihm momentan Retro-Spiele wie Dusk von New Blood Interactive angetan. Spiele also, mit denen Jaffe aufgewachsen ist. Klingt ja irgendwie so, als hätte der Gute eine kleine Midlife-Crisis. Und obwohl er Spider-Man von Insomniac Games ebenfalls liebt, würde er sich - sollte er sich denn doch noch dazu aufraffen können, an einem Spiel zu arbeiten - gegen AAA und für ein kleines Indie-Retrospiel entscheiden. Mit seinem eigenen Studio, The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency, brachte er kurz vor dessen Schließung Anfang des Jahres das Spiel Drawn to Death für die PS4 heraus. Sollte er nun wider Erwarten doch nochmal in die Videospielindustrie zurückkehren, glaubt er, müsste er wieder von ganz vorn anfangen.

Erst vor wenigen Tagen hat Cliff Bleszinski über Twitter wissen lassen, dass er nie wieder ein Spiel entwickeln wolle: "Ich habe meine Angestellten bezahlt und in ihre Renten- und Gesundheitsversicherungen eingezahlt - selbst Monate nach der Schließung des Studios. Damit sie sich um ihre Familien kümmern konnten. Ich selbst habe zwei Jahre lang kein Gehalt bezogen. Ich verstehe deinen Unmut, aber mein Gott, das ist die Sorte Mist, weswegen ich NIE WIEDER ein weiteres Spiel entwickeln werde."

God of War (2018) ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.