Bandai Namco kündigte heute zwei Spiele aus der 'God Eater'-Reihe für den Westen an: God Eater Resurrection und God Eater 2: Rage Burst erscheinen im nächsten Jahr für PlayStation 4 und Vita. Eine PC-Version der beiden Titel ist für Sommer 2016 angedacht.

Dass God Eater Resurrection auch im Westen bzw. in Europa erscheinen wird, wurde vor wenigen Tagen durch die Sicherung der Markenrechte angedeutet. Übrigens handelt es sich bei God Eater Resurrection auch um das Spiel hinter dem Countdown, der vor einigen Tagen von Bandai Namco veröffentlicht wurde – mit diesem versprach das Unternehmen die Enthüllung eines "mysteriösen Titels".

God Eater Resurrection kein komplett neues Spiel

Erhältlich ist Resurrection seit Ende Oktober in Japan und stellt eine verbesserte Version von God Eater Burst dar, was wiederum ein eine verbesserte Version von God Eater ist. Es steckt dahinter also kein gänzlich neues Spiel. Es existiert jedoch ein Bonus-Story-Segment, das nach den Ereignissen von Burst angesiedelt ist und die die Lücke zwischen dem ersten Teil und God Eater 2 schließt.

Ansonsten dürfen sich Spieler auf einige neue Verbesserungen freuen, darunter "Predator Style" sowie Waffen aus God Eater 2 und God Eater 2 Rage Burst, die sich in Resurrection nutzen lassen.