Der Goat Simulator wird ab Donnerstag schwerelos. Mit Waste of Space veröffentlichen die Macher morgen eine Erweiterung für die Versionen für PC, iOS und Android, mit der die Ziegen ins Weltall geschickt werden.

Goat Simulator - Waste of Space schickt die Ziegen ins Weltall

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGoat Simulator
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 7/81/8
Na, woran erinnert das doch gleich?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Versprochen werden einige Anspielungen, darunter Alien, Mass Effect, No Man's Sky, Portal, Star Wars, Star Trek und mehr, wie auch schon der Trailer dazu zeigt. In der Erweiterung schwarmfinanziert man eine Weltraumkolonie (Kickstarter-Anspielung) und bringt andere Leute dazu, dafür zu zahlen und die gesamte Arbeit zu übernehmen.

Laut Beschreibung gibt es quasi unendlich viele Planeten (Anspielung No Man's Sky), doch das würde zulange dauern, weshalb man am Ende doch nur einen einzigen und naheliegenden Planeten besuchen soll.

Das hat Waste of Space für Goat Simulator zu bieten

Da der Text doch irgendwie witzig ist, hier im Originalwortlaut:

  • Visit space today or get old waiting for that other space game that you already paid for
  • Crowdfund a space colony and get other people to pay for it and do all the work!
  • Endless space full of planets to visit. but seriously it would take forever to go there so why bother
  • There is one planet nearby though. Go to that one
  • Fly and shoot stuff in space, because nobody makes games about flying and shooting in space anymore
  • Learn how to be a real bridge commander like that spock dude from mars or whatever
  • The biggest map in goat simulator history, filled to the brim with exclusive content. I know PR. Hire me Valve!
  • No crew member will be left unromanced

Spielekultur - Schlechte Spiele, die wir trotzdem lieben

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (15 Bilder)

Goat Simulator ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.