Der Goat Simulator erhält am 3. Juni 2014 einen frischen Patch, der das Spiel noch verrückter macht. Ursprünglich sollte das Update bereits im Mai erscheinen und wurde dafür auch angekündigt, allerdings wollte das Studio nach eigenen Angaben die Spieler schocken und auch sicherstellen, dass die neue Map besser als die bisherige wird.

Goat Simulator - Juni-Patch macht Spiel noch verrückter

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGoat Simulator
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 7/81/8
Das ist die Einkaufswagen-Ziege. Aber wo ist die Ziege?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Entsprechend musste man das Update also nach hinten verschieben. Die Warterei dürfte sich allerdings lohnen, denn neben den bereits angekündigten Features wurden jetzt noch weitere enthüllt - und die sind ziemlich durchgeknallt.

Bekannt ist bereits, dass der Goat Simulator eine zweite Map in der Größe der ersten erhält. Die Ziegen können außerdem Wall-Running betreiben sowie auf den Vorderbeinen balancieren. Und dann sind da noch Fahrräder, Skateboards, ein Mehrspieler im Split-Screen und die Möglichkeit, von Menschen beritten zu werden.

Das war aber noch nicht alles, denn freuen darf man sich ebenso auf neue Ziegen-Typen, die wiefolgt lauten: Tornado Goat, Classy Goat, Repulsive Goat und Shopping Goat. Oh, und um die wahrscheinlich aufkommende Frage zu beantworten: ja, die beiden genannten Fortbewegungsmittel Fahrrad und Skateboard können von der Ziege natürlich genutzt werden. Das Update wird komplett kostenlos sein.

Goat Simulator ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.