Auf der Paris Games Week haben Sony Computer Entertainment und das Studio Sucker Punch den neuen Titel der Infamous-Entwickler enthüllt: Ghost of Tsushima.

Drei Jahre sind seit Infamous Second Son, dem letzten Titel von Sucker Punch, vergangen. Seither hielt sich das Studio bezüglich seines neuen Titels bedeckt. Auf der Sony-Pressekonferenz gab es nun einen ersten Einblick in das nächste Projekt des Studios:

Ghost of Tsushima lautet der Titel des Action-Stealth-Adventures. Storytechnisch versetzt euch das Spiel in das feudale Japan der Kamakura-Zeit im Jahr 1274 zurück. Die Mongoleninvasion ist im vollen Gange. Ein Expeditionsheer der mongolischen Truppen ist auf circa 1000 Schiffen und mit um die 40.000 Mann auf dem Weg nach Japan über die See. Historisch wurden die Inseln Tsushima und Iki schnell eingenommen. Aufgehalten wurde diese Streitmacht erst mit dem Kamikaze, dem "göttlichen Wind" - ein Sturm, der ein Drittel der mongolischen Schiffe versenkte. Da der Titel Ghost of Tsushima lautet, kann man davon ausgehen, dass es um die Schlacht auf derselben Insel gehen wird.

Ein Erscheinungstermin ist noch keiner bekannt für diesen PS4-Exklusivtitel.