Nicht nur ältere Spieler dürften sich mit einem wohligen Gefühl an die „Ghostbusters“-Filme und Serien erinnern, die in den achtziger Jahren über die Leinwände und TV-Geräte flimmerten. Entsprechend groß war die Freude, als Vivendi Games eine Spieleadaption der Geisterjäger ankündigte. Im Herbst kommt das von Terminal Reality entwickelte Spiel auf den Markt – wir konnten im Rahmen des Sierra Spring Breaks auf Mallorca die PS3-Version in Augenschein nehmen.

Ghostbusters: Das Videospiel - Komplettes Intro in HD10 weitere Videos

Ghostbusters: Das Videospiel - "Er schleimte mich voll..." Wir waren mit den Entwicklern auf Geisterjagd.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 69/721/72
Die Infernal-Engine zaubert Film-Feeling auf die Bildschirme.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Herzstück von „Ghostbusters“ ist die „Infernal“-Engine, eine Eigenentwicklung, an der stolze acht Jahre geschraubt wurde. Die Arbeit hat sich gelohnt: Neben opulenten Bildern zaubert die Engine physikalisch korrekte Abläufe auf den Bildschirm, selbst hunderte Gegenständen purzeln überraschend realistisch durch die Gegend. Außerdem verhilft „Infernal“ den NPC-Charakteren zu intelligentem Handeln. Die KI soll später unter anderem für panisch durcheinander laufende Menschmassen und intelligentes Handeln des Ghostbusters-Teams sorgen.

Story, Interface und Waffen

Die Story des Spiels orientiert sich selbstverständlich an den bekannten Personen und Orten, setzt aber da an, wo der zweite Film (Ghostbusters 2, 1989) aufhörte. Viel mehr war den Entwicklern leider bislang nicht zu entlocken – ein Auftritt der wohl bekanntesten Gegenspieler von Peter, Ray & Co (Marshmallow Man und Slimer) wurde uns aber zugesichert.

Ghostbusters: Das Videospiel - "Er schleimte mich voll..." Wir waren mit den Entwicklern auf Geisterjagd.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden3 Bilder
Da haben wir eine der berüchtigten Leseratten im Visier - oder ist's ein Bücherwurm?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle eines unbekannten Rekruten, den das Ghostbusters-Team auf Grund der zunehmenden Angriffe anheuert. Gesteuert wird der Spielcharakter aus der bekannten Third-Person-Perspektive. Als Original-Ghostbuster kann also nicht agiert werden – Peter, Ray und Egon werden von der KI gesteuert. Dafür spendieren die Entwickler der US-Version und allen wichtigen Lokalisierungen (die deutsche gehört natürlich dazu!) nahezu sämtliche Originalstimmen aus Film und Serie.

Begeisternde Physik – kein Interface

Neben einer beeindruckenden Physik-Demo, in der knapp 1000 Fässer und ähnliche Gegenstände durch wechselnde Gravitation realistisch durch die Umgebung gewirbelt wurden, gab es auch eine kurze Gameplay-Demo zu sehen. Die wichtigsten Erkenntnisse: Ghostbusters sieht toll aus, das Betreten von Häusern geht ohne Ladezeiten vonstatten und das Waffenarsenal macht (besonders aufgrund der tollen Physik) eine Menge Spaß.

Ghostbusters: Das Videospiel - "Er schleimte mich voll..." Wir waren mit den Entwicklern auf Geisterjagd.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 69/721/72
Der nicht-lizenzierte Nuklearbeschleuniger darf in keinem Waffenarsenal fehlen...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Apropos Knarren: Wie es sich für einen richtigen Geisterjäger gehört, verfügt unsere Truppe über Wummen, die selbst das US-Militär vor Neid erblassen lassen dürften. Neben Altbekanntem wie Schleimkanone und Geisterfalle verfügen die Protagonisten über eine mehr als stattliche Auswahl an Geistervernichtern.

Ghostbusters glänzt mit toller Physik und klasse Atmosphäre – wir freuen uns auf den Herbst!Ausblick lesen

Außerdem wichtig: Auf ein Interface wird – ähnlich wie in King Kong – voraussichtlich komplett verzichtet. Alle wichtigen Informationen (Gesundheit, Waffen etc.) lassen sich vom Anzug der Spielfigur ablesen. Dort geben LEDs und ähnliche Anzeigen stets Aufschluss darüber, wie es um unser Geisterjäger-Greenhorn bestellt ist.