Wie aufmerksame Leser bereits wissen, gab es ursprünglich Pläne bei Ghostbusters: Das Videospiel, in denen Sigourney Weaver die Spielfigur Dana Barrett vertonen hätte sollen. Sie aber hatte nicht so richtig Lust dazu und änderte ihre Meinung erst, als sie von der Teilnahme Bill Murrays erfuhr. Sie kam allerdings zu spät, so dass die Entwickler die Story ändern und eine neue Dame in das Spiel integrieren mussten.


Diese Rolle übernimmt Alyssa Milano, unter anderem bekannt aus Charmed und Melrose Place. Sie gibt ihre Stimme Dr. Ilyssa Selwyn, einer Museumsdirektorin eines Naturkundemuseums in New York City. In dem Museum geht es natürlich mit unrechten Dingen zu und die Geisterjäger müssen ihre Fähigkeiten spielen lassen.


In dem Spiel flirtet sie übrigens stark mit Peter Venkman. Wie außerdem bekannt ist, hat es Rick Moranis nicht mit in das Spiel geschafft, der in den Filmen Louis Tully spielte.

Ghostbusters: Das Videospiel ist für PS2, PS3, seit dem 3. Quartal 2009 für DS, PC, PSP, Wii und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.