In einem (englischsprachigen) Interview haben die Kollegen von cvg.com sich mit dem Content Producer von Ghost Recon Advanced Warfighter 2 Olivier Dauba zusammengesetzt und ihn über das neue Spiel ausgefragt.

Dauba erzählt, dass es viel leichter war, das zweite Spiel zu entwickeln, da das Team vom Vorgängerspiel bereits mit den Besonderheiten von Konsolen vertraut war und sich so komplett auf das Spiel konzentrieren konnte.

Technisch gesehen zeigt er sich begeistert über die neuen Möglichkeiten der XBox 360, denn einige Ideen, die in Graw 1 noch nicht umsetzbar waren, werden jetzt benutzt. Er spricht über Licht- und Schatteneffekte, darüber, wie sich der Rauch eines brennenden Gegenstandes verändern soll, wenn ein Helikotper darüber hinweg fliegt und wie die neuen Wettereffekte das Spiel beeinflussen werden.

In Bezug auf die Story sagte Dauba, das die Geschichte am Vorgänger anschliesst und das es bei den Kämpfen nahe der Grenze zwischen den USA und Mexiko zu sehr spannenden Momenten kommen werde.

Laut Dauba werde GRAW 2 ein breites Spektrum an Emotionen und ein unterschiedlich schnelles Gameplay bieten. Als Gegenbeispiel nennt er Gears of War, das seiner Meinung nach zu einseitig abliefe, und untermauert seine Aussage mit dem Satz, das zehn Minuten von Gears of War zwar absolut Klasse seien, aber weitere zehn Minuten nichts Neues bringen würden. GRAW 2 wolle unbedingt darüber hinaus den Spieler fesseln.

Ghost Recon Advanced Warfighter 2 ist für Xbox 360, seit dem 12. Juli 2007 für PC, seit dem 23. August 2007 für PSP und seit dem 30. August 2007 für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.