Der bekannte Analyst Michael Pachter sorgte in den letzten Tagen wieder einmal für Aufsehen, da ihm ein neues Twisted Metal über die Lippen rutschte. Allerdings prophezeite er einen möglichen neuen Teil nicht wie gewohnt mit seiner Glaskugel, sondern diesmal ist er sich dessen anscheinend ganz sicher.

Twisted Metal - Verwirrung um neues Twisted Metal

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGerüchteküche
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 3/41/4
David Jaffe dementiert ein neues Twisted Metal nahezu wöchentlich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In der aktuellen Episode der Gametrailers-Sendung Bonus Round verriet er, dass David Jaffe an einem PS3 exklusiven Twisted Metal arbeiten würde. Die Anwesenden, darunter auch Geoff Keighley, waren etwas geschockt und Pachter fing plötzlich an zu stottern. Geoff Keighley versuchte die Situation noch zu retten, indem er erklärte, dass das Spiel ja noch gar nicht angekündigt wurde.

Vor wenigen Stunden dann meldete sich David Jaffe über Twitter zu Wort und meinte, dass Pachter nur einen Witz machte. Nach einem Witz sah das Ganze jedoch nicht aus, denn die Gesichter der Anwesenden sprechen Bände. Wie außerdem aus seiner Twitter-Nachricht hervorgeht, wird er allen Anschein nach nicht auf der E3 vor Ort sein. Bereits in den letzten Wochen sagte er, dass sein neues Projekt nicht auf der E3 enthüllt wird.