Kane hat einen Plan formuliert, wie sich unsere Recken der Anlage nähern können. Wir folgen ihm ins Cockpit und müssen ihm bei der Landung assistieren, indem wir das Radar im Hintergrund benutzen. Das Minispiel ist recht einfach, wir müssen bloß mit unseren Kommandos auf den blinkenden Punkt zusteuern, also erst eine ganze Weile nach links und dann nach oben. Wenn die Konsole Störgeräusche fabriziert, machen wir, was wir seit Anfang des Spiels machen, wir treten sie. Dann gehen wir wieder an die Konsole und lenken den Punkt weiter, bis er in der Mitte der Anzeige ist.

Wir sind gelandet, verlassen das Cockpit und gehen nach rechts zur Ladeluke hinaus. Wir sind jetzt in der Anlage und müssen quasi den Ausbruchsweg von Charlie wieder zurück, also gehen wir nach rechts. Hier versperrt uns eine Pfütze mit Strom den Weg, wir zerschießen kurzerhand die Lampe darüber, um den Strom abzuschalten. Wir gehen weiter nach rechts, vorbei an der Leiter zum Reaktor, und finden in der nächsten Halle eine Leiche. Diese hat eine Zugangskarte bei sich, die wir ihr abnehmen und direkt bei der Tür im Hintergrund benutzen.

Wir benutzen Sayuri mit dem Computer, um einige interessante Dinge zu erfahren, und gehen dann in den nächsten Raum. Auch hier muss Sayuri an den Rechner. Immer noch nicht die gewünschten Informationen, aber im Büro des Direktors sollen sich weitere Daten befinden. Wir durchqueren die nächste Tür und feiern ein Wiedersehen mit dem Direktor. Er enthüllt einige sehr interessante Details und flutet danach den Raum mit Gas, wogegen wir nichts machen können.

Gemini Rue - Verschwörung auf Barracus - Trailer

Wir wachen auf als Sayuri in einer Zelle. Wir entfernen das Gitter an der rechten Wand und rufen hindurch, wobei wir Kane erreichen, der in der Nachbarzelle sitzt. Wir können Kane jetzt mit Gegenständen in seiner Zelle benutzen. Wir sagen ihm, er soll seine Toilette öffnen und ein Rohr ausbauen, dann soll er sein Gitter entfernen und das Rohr zu uns hinüberschieben (dafür benutzen wir einfach Kane mit der Öffnung) Nun suchen wir an der hinteren Wand unserer Zelle das Wandelement, treten einmal kräftig dagegen, benutzen unser Rohr zum Aufhebeln und greifen anschließend nochmals kräftig zu, schon sind wir draußen.

In der Szene mit Azriel können wir nichts tun. Wenn wir wieder Sayuri spielen, ist unser nächstes Ziel, Kane zu befreien. Dazu müssen wir erneut die Stampfer abschalten, und zwar so, dass wir unter beiden hindurchkönnen. Der Zeitpunkt ist etwas schwierig, im Grunde müssen wir sie genau dann stoppen, wenn der linke (also sichtbare) Zylinder gerade am heruntersausen ist. Kanes Zelle ist genau hinter dem rechten Zylinder, wir benutzen unser Rohr mit der Wand, um ihn zu befreien.

Wir gehen zwei Bildschirme nach rechts und befinden uns wieder bei den Computerräumen, die wir betreten (Kane wartet). Im zweiten Raum (wir müssen den Computer benutzen, damit die Tür sich öffnet) ragt eine Karte aus der rechten Konsole, die wir mitnehmen und die sich als Sicherheitsausweis entpuppt. Wir verlassen die beiden Räume wieder nach rechts. Hier, in dem Bildschirm mit der Leiche, ist eine etwas schwer erkennbare Schräge im Vordergrund, die wir hinuntergehen und hier mit unserer Karte die Tür öffnen.

Hier benutzen wir Kane mit Azriel, um ihn zu befreien. Die Lage ist nicht gut, aber wir müssen fliehen. Mit Azriel im Schlepptau folgen wir Kane immer weiter nach links, bis wir vor einer verschlossenen Tür landen, die wir mit unserer Karte öffnen. Dasselbe wiederholen wir auch mit der nächsten Tür. Wenn wir im Hangar Richtung Schiff gehen wollen, versperrt uns plötzlich eine Sicherheitstür den Weg, die sich nur in Notfällen öffnet. Dann werden wir wohl einen herbeiführen müssen. Kane gibt uns Azriels Kommunikator und wir öffnen den Spind und nehmen uns die Gasmaske.

Nun geht es wieder nach rechts, bis wir beim Reaktor sind (der Raum mit der Leiter nach unten und den Computerkonsolen). Wir führen unsere Sicherheitskarte ein und wählen unter „Manuelle Überbrückung“ alle Optionen, bis wir das Kühlungsgas ablassen können. Das löst einen basisweiten Alarm aus, der alle Türen öffnet – auch die zum Büro des Direktors. Sayuri ist entschlossen, nicht zu gehen, bevor sie nicht ihre wichtigen Informationen hat.

Wir gehen einen Bildschirm nach rechts, nach oben in die Computerräume, hier zweimal nach links und nach oben, um im Büro des Direktors zu landen. Wir benutzen den Computer, doch der Direktor erwartet uns bereits. In der Zwischenzeit hat Azriel keine wirkliche Ahnung, was passiert, entschließt sich aber, Sayuri zu retten. Nachdem er Kanes Waffe genommen hat, steuern wir ihn Richtung Büro des Direktors, wobei wir noch einen finalen Kampf gewinnen müssen. Im Büro des Direktors selbst müssen wir dann noch ein letztes Mal unsere treue Pistole benutzen und danach Sayuri untersuchen.

Glückwunsch, damit habt ihr Gemini Rue: Verschwörung auf Barracus abgeschlossen!

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: