Zu Hause angekommen, bekommt Sam nicht nur einen Anschiss von ihrem Chef, weil sie sich erst jetzt wieder zurückmeldet, sondern gleich auch noch einen neuen Auftrag: Dieser führt sie nach Berlin, wo sie sich mit der gamona-Redaktion… äh, einem gewissen Professor Hartmann treffen soll. Dieser leitet eine Forschergruppe der Humboldt-Universität und ist angeblich einer wissenschaftlichen Sensation auf der Spur.

Geheimakte: Sam Peters - Mit unserer Lösung knackt ihr die Geheimakte

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 25/371/37
In Berlin will sich Sam mit einem Biologie-Professor treffen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch als Sam an seinem Institut ankommt, muss sie feststellen, dass die Tür verschlossen und der Professor bereits nach Afrika aufgebrochen ist. Da der Herr am Empfang leider keine große Hilfe ist, müssen wir uns, wie es sich für einen Adventurespieler gehört, eben selbst helfen und uns irgendwie Zugang zum Büro des Professors verschaffen.

Sam nimmt den Teppich aus dem Sperrmüllcontainer. Damit könnte sie über die Mauer klettern, doch würde sie dabei von der Überwachungskamera bemerkt werden. Also sehen wir uns noch ein wenig um. Am Briefkasten hängt ein Infoblatt der Müllabfuhr – kaum lesen wir dieses, wird das Altpapier abgeholt. Dabei bemerken wir, dass die Überwachungskamera auf das Eintreffen der Müllabfuhr reagiert.

Geheimakte: Sam Peters - Launch Trailer

Wir schnappen uns also die braune Tonne und verschieben sie auf das andere Ende, wo sich die Markierungen am Bordstein befinden. Versuchen wir nun, erneut mit dem Teppich über die Mauer zu klettern, erscheint das Müllauto erneut, lenkt die Kamera ab und gibt Sam so die Chance, hinüber zu klettern.

Vor dem Institutsgebäude angekommen, nehmen wir die Harke und die Leiter mit und entnehmen der Kiste eine Gartenschere und Arbeitshandschuhe. Mit der Schere montieren wir den Gartenschlauch ab und versuchen dann, das Gebäude zu betreten. Allerdings wäre der Vordereingang kein schlauer Weg hinein – so würde Sam bestimmt sofort bemerkt werden.

Das offene Fenster im ersten Stock ist die bessere Alternative, doch ist es zu hoch gelegen für die kleine Leiter. Also bastelt Sam mit der Gartenschere etwas daran herum – nun ist sie zwar doppelt so lang, aber noch zu instabil. Also stabilisieren wir sie mit der Harke und fixieren diese mit dem Gartenschlauch. Nun kann Sam über die Leiter nach oben klettern.

Packshot zu Geheimakte: Sam PetersGeheimakte: Sam PetersErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

Hier gibt es einen Snackautomaten im Flur – jeder Snack kostet 1,99 Euro. Also schauen wir mal, was Sam in ihrem Portemonnaie noch so übrig hat – man gönnt sich ja sonst nichts – und finden ein Foto, einen Schließfachschlüssel, eine Kreditkarte und eine Zwei-Euro-Münze. Diese werfen wir in den Automaten und erhalten eine Tüte Kräcker, sowie das Wechselgeld: 1 Cent.

Damit lassen sich nun die Schrauben am Schild beim Baum draußen lösen. Dieses lässt sich verwenden, um das Schloss zum Büro des Professors zu knacken – die Tür rechts oben im Flur. Geschafft! Nun müssen wir nur noch einen Anhaltspunkt finden, wohin der Professor gereist ist.

Im Papierkorb finden wir ein zerrissenes Fax – klar, was jetzt kommt: Wir müssen die Papierschnipsel wieder zusammensetzen. Das ist so einfach, dass ihr es sicher auch ohne unsere Hilfe schafft – ansonsten guckt auf den Screenshot.

Geheimakte: Sam Peters - Mit unserer Lösung knackt ihr die Geheimakte

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden12 Bilder
Papierschnipsel: So setzt ihr das Fax wieder zusammen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Fax informiert uns, dass die Forschungsgruppe des Professors eine neue Tierart entdeckt hat. Doch das Wo verrät es nicht. Dafür erfahren wir einen Code. Mit diesem suchen wir bei den Aktenordnern im Regal, bis Sam die passende Akte gefunden hat. Wir sehen sie uns näher an und erfahren, dass die Spur offenbar nach Ghana führt, wo in einem Meteoritenkrater zahlreiche Tier- und Pflanzenarten leben, die es offenbar nur hier gibt. Also los!

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: