Das Spin-off Geheimakte: Sam Peters ist ab sofort auch für iOS-Geräte erhältlich, nachdem Deep Silver dieses vor einiger Zeit für den PC veröffentlichte.

Das Spin-off spielt in der Welt von Geheimakte, bietet aber weniger Spielzeit.

Wie schon bei der iOS-Variante des erfolgreichen Adventures Geheimakte Tunguska, setzt man auch diesmal wieder auf einen festen Preis. Mikrotransaktionen gibt es nicht, stattdessen zahlt man 2,69 Euro und bekommt damit alle Inhalte und Features.

In Geheimakte: Sam Peters schlüpft ihr in die Rolle der titelgebenden Figur, die das erste Mal in Geheimakte 2: Puritas Cordis auftauchte. Diese führt es zum Lake Bosumtwi in Ghana, der Millionen von Jahren alt ist und ein wohl gehütetes Geheimnis birgt.

Sam ist Journalistin und die jüngsten Entdeckungen auf dem Grund des Sees sind wie gemacht für die Titelseite eines angesehenen Wissenschaftsmagazins. Dort entdeckten Forscher veränderten Gencode bei Wassertieren, so dass dahinter außerirdisches Leben auf der Erde vermutet wird.

Und dann sind da noch Legenden der Ashanti, die von menschenähnlichen Wesen erzählen, welche nachts in den Bäumen auf Opfer lauern, sie in ihre Höhlen verschleppen und ihnen das Blut aussaugen.

Geheimakte: Sam Peters ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.