Schon Ende 2010 kamen Gerüchte auf, dass Epic Games an einem Kinect-Ableger der 'Gears of War'-Reihe arbeitet. Wie sich nun herausstellte, waren die Gerüchte wahr. Gears of War: Exile nennt sich das Spiel, welches aber inzwischen schon wieder eingestellt wurde.

Das bestätigte Gears-Designer Cliff Bleszinski auf der PAX East 2012. Weitere Details zu dem eingestellten Projekt wollte er jedoch nicht nennen - für Epic ist die Sache also offenbar abgehakt.

"Lasst uns jetzt das Kriegsbeil begraben. Gears of War: Exile war ein unangekündigtes Spiel, über das ich keine Details preisgeben kann und das mittlerweile eingestellt wurde", so Bleszinski kurz und knapp.

Laut den früheren Gerüchten sollte Gears of War: Exile auf den vorletzten Spike Video Game Awards enthüllt werden, Epic aber verschob diese Ankündigung auf unbestimmte Zeit. Da Epic die Gears-Reihe noch lange nicht einstampfen wird, könnte es gut möglich sein, dass der nächste Ableger mit optionaler Kinect-Unterstützung kommt.

Gears of War: Exile sollte laut den Gerüchten übrigens ein klassischer Rail-Shooter werden, bei dem man also nur schießt und sich selbst nicht bewegt.

Gears of War: Exile erscheint demnächst für Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.