Wie Microsoft soeben bekannt gab, hat man die Rechte an Gears of War von Epic Games erworben. Was das bedeutet, dürfte natürlich klar sein: die Marke wird nur noch exklusiv auf Microsoft-Plattformen veröffentlicht.

Gears of War 4 - Microsoft erwirbt 'Gears of War'-Rechte, neues Spiel in Entwicklung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 48/531/1
Gears of War kommt zurück.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Entwicklung des nächsten Ablegers hat Black Tusk Studios übernommen, ehemals Microsoft Vancouver. Unterdessen kehrte Rod Fergusson als Director of Production Epic Games den Rücken und wird Black Tusk in führender Position begleiten.

Microsoft bezeichnet Epic weiterhin als großartigen Partner und erhält Hilfe während der Entwicklung, da die Unreal Engine auch im neuesten Teil Einzug halten wird. Aktuell scheinen noch keine weiteren Epic-Mitarbeiter bei Black Tusk untergekommen zu sein, das aber könnte sich durchaus noch ändern, wie Microsoft erklärte.

Die offizielle Ankündigung des nächsten Gears of War bleibt trotz dieser Neuigkeit zwar aus, Microsoft aber hofft, im Laufe des Jahres die Pläne für die Reihe enthüllen zu können. Neben "Spielen" spricht Microsoft übrigens auch von "entertainment experiences".

Gears of War 4 ist für PC und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.