Gears of War 4 - Collector’s Edition und Ultimate Edition vorgestellt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGears of War 4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 9/101/10
Das ist die Collector's Edition.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gears of War 4 bekommt sowohl eine Collector's Edition als auch Ultimate Edition. Die Collector's Edition wird 249 US-Dollar kosten und neben dem Spiel außerdem ein SteelBook, den Season Pass, eine 11 Zoll große Statue von JD Fenix auf einem COG Bike, einen 6 Zoll großen Schlüsselanhänger einer Frag Granate, eine "Premium-Verpackung" sowie In-game-Bonus-Inhalte bieten.

Die Ultimate Edition toppt die Collector's nicht etwa, auch wenn ihr Name anderes vermuten lässt, sondern diese kostet euch 99 US-Dollar und enthält neben dem Spiel außerdem das Steelbook und den Season Pass. Wie zu erwarten, erscheinen beide Ausgaben ebenfalls weltweit am 11. Oktober 2016.

Open Beta zu Gears of War 4

Und nicht vergessen: seit Montag können alle Goldmitglieder an der Open Beta zu Gears of War 4 teilnehmen. Einfach den Xbox-Store aufsuchen, dort den Titel eingeben und den Client herunterladen. Bis zum 1. Mai habt ihr schließlich Zeit, die beiden Modi "Team Deathmatch" und "Dodgeball" auf den Karten Karten Harbor, Dam und Foundation auszuprobieren.

Der Multiplayer wird übrigens von Splash Damage entwickelt, den Machern von Wolfenstein: Enemy Territory und Brink.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Gears of War 4

Gears of War 4 - E3 2016 Stage Demo3 weitere Videos

Gears of War 4 erscheint am 11. Oktober 2016 für Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.