Nachdem eine frühe Version von Gears of War 3 vor einigen Wochen illegal ins Internet gestellt wurde, tauchten auf Youtube zahlreiche Videos aus dem Spiel auf. Und gegen diese will Epic künftig vorgehen.

Gears of War 3 - Epic droht mit Konsequenzen für Verbreitung von Story-Videos

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 86/1031/103
Wer sich die Videos auf Youtube anschaut, ist selbst schuld
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie Epics Rod Fergusson erklärte, müssen die Anbieter von Story-Videos mit Konsequenzen rechnen, wobei er nicht näher darauf eingegangen ist.

"Wir achten sehr auf solche Dinge und wir ließen unsere Fans wissen, dass sie [solche Videos] nicht verbreiten sollen. Wir behalten diejenigen im Auge. Ich denke, dass sich die meisten nicht über die potenziellen Konsequenzen im Klaren sind", sagte Fergusson.

Laut Fergusson würden sich zudem viele Leute ihr Erlebnis mit dem Spiel ruinieren, indem sie sich solche Videos anschauen. "Ich spreche mit den Leuten, die dann sagen 'Mist, ich habe mir gerade dieses Video auf Youtube angesehen, das alles komplett verraten hat." Darauf sage ich: 'Nun, warum hast du danach gesucht und dir es angesehen'?"

Gears of War 3 ist für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.