Gears of War‟-Designer Cliff Bleszinski hat an sich ein recht nettes und sympathisches Auftreten. Er benimmt sich gut, ist nicht dumm - und trotzdem sind die Spiele, die er macht, nicht gerade das, was man als sonderlich freundlich bezeichnen würde. Gears of War ist ein eher brutaler Shooter, und Bulletstorm... nun, Bulletstorm ist, wie Cliffy in einem der Trailer selbst sagte „ein Spiel, bei dem man Leuten ein Loch in den Arsch schießt und sie anzünden kann.‟

Gears of War 3 - Cliffy B.: Videospiele sind wie Rock 'n Roll!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 86/1031/103
Spiele sind wie Rock 'n Roll - mindestens genauso umstritten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Er begründet die Art, wie Videospiele in der Gesellschaft wahrgenommen werden, mit einem Analogieschluss.

„Ihr kennt die Gewalt in Spielen und die Sprache und all diese Sachen sind Sachen... nun auf der einen Seite fand ich es immer absolut schrecklich, dass die Leute die Industrie so angreifen.

Das sind so die Situationen, in denen die Leute sagen ‚Oh, große, böse Videospiele ruinieren die Welt‘ - ich meine, das bedeutet, dass wir der neue Rock ‘n Roll sind, der neue Elvis, das neue Dungeons and Dragons, die neuen bewegten Bilder.‟

Der Reihe über Elvis zu Dungeons and Dragons mag durchaus zweifelhaft sein - aber schlussendlich ist es nicht unbedingt falsch. Alle neuen Kultureinrichtungen haben die Gesellschaft zunächst einmal schockiert. Rock ‘n Roll hat sich letztlich durchgesetzt, weil er aktiv Tabus gebrochen hat. Nichts anderes machen Videospiele auch. Sie führen uns Gewalt vor und lassen uns Gewalt miterleben.

Damit wird ebenfalls ein Tabu gebrochen: Gewalt wird normalerweise als negativ erlebt und man leidet darunter. Wir sind es mittlerweile gewohnt, sie in Filmen vorgeführt zu bekommen und uns dadurch unterhalten zu lassen, so wie es früher mit Heldenepen und Legenden war. Aber Gewalt in einem Videospiel aktiv auszuüben, ist da etwas völlig anders.

Umso deutlicher wird dies, wenn man bedenkt, wie intensiv die Gewaltdarstellungen in Videospielen sein können. Spiele wie Dead Space 2 oder Splatterhouse sind sehr gute Beispiele für diese Form des Tabubruchs.

Gears of War 3 ist für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.