Spieler entdeckten einen mysteriösen Bug in Gears of War 3, der das Spiel komplett unspielbar machen kann.

Gears of War 3 - Bug lässt Spiel einfrieren und beschädigt Profil

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 94/1031/103
Gears of War 3 ist erst seit wenigen Wochen erhältlich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Betroffen ist dabei der Horde-2.0-Modus im Split-Screen. Spielen dort zwei Spieler mit zwei Profilen (bzw. jeweils einem eigenen Profil), kann es passieren, dass das Spiel abstürzt und eines der Profile keinen Modus mehr anwählen bzw. spielen kann. Das Profil wird also auf irgendeine Art und Weise beschädigt.

Im offiziellen Forum gibt es dazu bereits einen Thread und auch Epic Games ist sich der Sache inzwischen bewusst. Dieser Bug habe höchste Priorität und man arbeite bereits an einer Lösung. Um die Entwickler bei der Aufgabe zu helfen und die möglichen Ursachen ausfindig zu machen, können die betroffenen Spieler eine Fragekatalog ausfüllen.

Und offenbar waren sie bereits erfolgreich bei dem Auffinden der Ursache. Zumindest heißt es, sie würden "potenzielle Problemlösungen" untersuchen.

Im Moment gibt es aber offenbar noch keine Lösung, wie man das Profil wieder herstellen kann, um Gears of War 3 weiterzocken zu können. Solltet ihr also vorhaben, im Splitscreen mit zwei Profilen zu spielen, dann lasst dies vorerst lieber sein.

Gears of War 3 ist für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.