Der neueste Ableger der 'Gears of War'-Reihe Gears of War: Judgement wird noch diesen Monat erscheinen. Die Co-Produktion zwischen Epic Games und People Can Fly spielt 14 Jahre vor dem ersten Teil und wird wohl der letzte 'Gears of War'-Titel für die Xbox 360 sein. Doch die Erfolgsgeschichte muss hier nicht enden. So kann sich Epic Games' Lead level Designer Jim Brown das Franchise auch auf kommenden Next-Gen-Konsolen vorstellen.

Gears of War - Spielereihe auch auf Next-Gen-Konsolen denkbar

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 2/101/10
Vielleicht bald auch auf der PS4?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Ich würde liebend gern 'Ja' sagen. Ich meine, das ist für viele von uns eine persönliche Sache. Wir arbeiten nun bereits seit einer Dekade daran und der Grund dafür sind die vielen Fans, die wollten, dass wir es tun und auch weil wir noch lange nicht damit fertig sind."

So hätte das Franchise ein dermassen großes Universum, dass sie eine Vielzahl an Richtungen einschlagen könnten. Auch mit Gears of War: Judgement sei man noch nicht fertig und würde derzeit noch an DLC arbeiten. "Wir arbeiten konstant am Aufbau und an der Erweiterung des Universums so viel wir können," so Brown.

Bislang erschienen 'Gears of War'-Titel exklusiv für die Xbox 360 mit Ausnahme des ersten Teils, welches auch für den PC erschien. Doch da die Rechte am Franchise bei Epic Games liegen, wäre es interessant zu erfahren, ob zukünftige Veröffentlichungen nicht auch auf der PS 4 erscheinen könnten.