Len Wiseman ist derzeit gut beschäftigt: Vor kurzem feierte er noch mit dem vierten Ableger der Stirb Langsam-Reihe Erfolge im Kino, jetzt plant er die nächsten Schritte. Gerüchten zufolge stehen auf dessen To-Do-Liste neben einem Remake von "Die Klapperschlange" (im Original mit Kurt Russel) auch eine Gears of War-Verfilmung.

Die Kollegen von IESB.net wollen sogar schon einen ersten Skriptentwurf zu Gesicht bekommen haben. Wirklich gut schneidet das Drehbuch jedoch nicht ab - 3 von 10 Punkten klingen wenig viel versprechend. Nachfolgend ein Auszug aus dem Review (Achtung: Spoiler!):

"GEARS OF WAR begins with a beauty shot of the blue green planet SERA and its two moons, as the ethereal voice of THE QUEEN gives an all-too-brief 39 word "explanatory" narration. We then go headlong into a high-tech version of the first 20 minutes of Saving Private Ryan. This is a war between the COG (the good guys) and The Union of Independent Republics."

Gears of War ist für Xbox 360 und seit dem 06. November 2007 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.