Warner Bros. kündigte mit Gauntlet eine Neuauflage des gleichnamigen Action-Rollenspiels aus den Achtzigern an, das im Sommer für PC erscheinen und SteamOS bzw. Steam Machines unterstützen soll.

Gauntlet - Warner kündigt Neuauflage zum 80er-Action-Rollenspiel an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGauntlet
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 5/61/6
Der Klassiker Gauntlet wird neu aufgelegt (Foto: gamona / Sebastian Jäger).
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Original kam 1985 von Atari als Arcade-Automat heraus und stellte ein Action-Rollenspiel bzw. Hack & Slay dar, in dem damals erstmals vier Spieler gleichzeitig miteinander spielen konnten.

Laut Senior Vice President David Haddad habe man den Spielhallen-Stil des Originals mit einem komplett neuen Look und frischen Funktionen kombiniert, darunter "Emergent Gameplay" sowie lokales und Online-Gameplay für vier Spieler.

Dabei soll Gauntlet das erste Spiel im 'WB Games Vault'-Portfolio sein, mit dem man aufstrebende Talente der Spieleentwickler-Community fördern und deren Fertigkeiten mit der eigenen Franchise-Bibliothek kombinieren möchte.

In dem Action-Rollenspiel wird man ganz klassisch Krieger, Zauberer, Walküre oder Elf wählen können, wovon jeder über seine eigenen charakteristischen Eigenschaften verfügt. Direkt nach der Auswahl befindet man sich im Dungeon und muss sich durch verschiedene Kammern kämpfen und Horden fieser Kreaturen bezwingen.

In jedem Dungeon wird es mehrere Items geben, die die Energie eines Kämpfers wiederherstellen, Türen öffnen und die Chancen der Spieler mit magischen Relikten deutlich verbessern. Die gegnerischen Reihen bilden sich aus Fantasy-Monstern wie Geistern, Grunts, Dämonen, Spinnen, Zauberern und Skelettkriegern.

Den ersten Trailer mit Ingame-Szenen seht ihr folgend.

3 weitere Videos

Gauntlet ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.