Was war diese Woche sonst noch so los? Bevor ihr euch über diese Frage den Kopf zerbrecht, lest einfach weiter. Denn wie jeden Freitag werfen wir im gamona Web Check einen Blick über den Tellerrand.

Natürlich stand diese Woche nach wie vor ganz im Zeichen von World of Warcraft: The Burning Crusade. Ist der Hype gerechtfertigt? Wir meinen: Ja! Gameswelt.de war nicht ganz so begeistert und vergab "nur" 83%. Begründung: "Im Grunde ist The Burning Crusade eigentlich 'nur' ein reines Content-Update, denn viele Features in den Bereichen Talente und PvP wurden bereits vor dem Add-on eingepatcht. Der Content hat es aber in sich - trotz vieler Recycling-Faktoren, wenig neuer Ideen und 'neuer' Farminhalte."

Etwas anders klingt es da auf Gamesmania: "Ob für Dauerzocker oder Gelegenheitsspieler, das Addon The Burning Crusade zum Megarollenspiel Word of Warcraft bietet für jeden Zockertyp viel Neues. Mit der Scherbenwelt und etlichen neuen Instanzen brechen für High-Level-Recken spannende Zeiten an." Ganze 91% erhielt das WoW-Addon dort.

Was ist heißer als der brennende Kreuzzug? Eine heiße Hexe natürlich. Eine ebensolche war auf Stippvisite in der kalten Schweiz bei gbase.ch. Dort wollte man die "Bullet Witch" aus dem gleichnamigen Xbox360-Kracher gleich gar nicht mehr gehen lassen. Fazit: "Dass die Hexe Alicia dabei eine hervorragende Figur macht, kann ebenso gefallen, wie der Umstand der gelungenen Kämpfe, bei welchen oft Magie mit Waffen und Umgebungen sinnvoll kombiniert werden muss, um die beste Wirkung zu erzielen. Wir sind gespannt, ob uns der Titel nach einem kompletten Durchspielen noch immer überzeugen kann. Eins können wir jetzt schon sagen: Bullet Witch macht Spaß."

Und zu guter letzt rieseln genauso regelmäßig wie unser Web Check neue Episoden der tierischen Chaos-Cops Sam und Max auf die Festplatten der Spieler. Mittlerweile ist die dritte Episode, "The Mole, the Mob & the Meatball", zu haben. Die Kollegen von Krawall haben sich mit Hund und Hase auf Streife gemacht und sind begeistert: "Anfangs verläuft die Episode zwar noch ein wenig schleppend, nimmt dann aber gehörig Fahrt auf bis zum urkomischen Finale - bitte mehr davon!" Zur Belohnung gab's sensationelle 87%.