Was war diese Woche los im Web? Wir sagen es euch wie gewohnt in der neuen Ausgabe unseres Web-Checks!

Auch unsere Kollegen von Krawall waren bei einem Mitternachtsverkauf von Burning Crusade vor Ort und schildern uns, was sie dort erlebt haben. Die Situation war teilweise chaotisch: " Mehrere Kundenschwärme später ist die Unruhe nur noch mehr angewachsen. Einzelne versuchen sich mit Gewalt an den Mitarbeitern vorbei zu drücken, hinten schieben sie immer mehr. Ein Kunde in der vordersten Reihe wird dabei mitten auf den Pfosten der Einlassschleuse gedrückt. Panisch versucht er sich zu befreien, doch rechts, links und hinten sind nur Menschen. Erst mithilfe eines Mitarbeiters kann er sich befreien und geht schmerzgekrümmt in den Laden."

Alle Finger-Fetischisten sollten dagegen mal auf Gbase.ch vorbeischauen. Dort hat man in einem großen Special sieben Keyboards durch den Testparcours geschickt - die Ergebnisse sind durchaus interessant. Gewonnen hat übrigens Microsofts "Natural Ergonomic Keyboard 4000", das aber sicher nicht für jeden das ultimative Eingabegerät darstellt. Hier gehts zum Special.

Noch gewalttätiger als beim BC-Midnight Opening gehts auf Gameswelt zur Sache. Die Jungs werfen nämlich einen Blick auf die PS3-Version von Virtua Figher 5 geworfen: " Am Gameplay selbst wurde nichts Weltbewegendes geändert, wobei man zugeben muss, dass man das nahezu perfekte Kampfsystem auch nur bedingt toppen kann. Wirkliche Extras, wie etwa ein Onlinemodus, fehlen leider nach wie vor vollständig und auch bei den vielen Stages hätten wir uns deutlich mehr Details und grafische Spielereien gewünscht. Dennoch spielt sich der Titel extrem gut und 'VF'-Fans kommen nicht zuletzt wegen der deutlich klügeren Gegner-KI auf ihre Kosten." Knack!