Wie jede Woche wagen wir im gamona Web Check einen Blick über den Tellerrand und verraten euch, was die Kollegen dieser Tage so gemacht haben.

Tomb Raider Underworld: Krawall ist mit Grabräuberin Lara in die Unterwelt abgetaucht: "Neuerungen halten sich freilich in Grenzen, aber die dürfte auch kaum jemand erwartet haben. Vielmehr ist die Rückkehr zu alten Tugenden das, was die Fans erfreuen wird: mehr Nachdenken und Springen, weniger Schießen, und wenn schon Ballern, dann öfter auf natürliche Gegner und nicht auf Soldatenpack."

Prince of Persia: The Fallen King: Bei Gameswelt turnt der persische Prinz über die zwei Schirme des DS. Die Kollegen haben einen exklusiven Trailer aus dem kommenden Handheld-Abenteuer des Akrobatikkünstlers im Programm.

Legendary: Areagames hegt gemischte Gefühle gegenüber dem Mythen-Shooter: "Abwechslungsreiches Gameplay wäre ’ne tolle Sache, denn bis auf einige Quicktime-Events haben wir uns nur durch größtenteils abwechslungsarme, lineare Levelabschnitte ballern dürfen. Trotzdem, Legendary verspricht, ein unterhaltsamer Shooter zu werden, der Genrefreunden durchaus gefallen dürfte."

Asterix: Brain Trainer: gbase.ch hat die grauen Zellen in Gallien trainiert: "Als nette Spielesammlung mit Denk-, Knobel- und Merkaufgaben in der Optik der guten alten Asterix-Comics ist das Modul durchaus einen kleinen Blick wert. Als echter Gehirnjogger ist der Brain Trainer jedoch mehrere Hinkelsteinlängen davon entfernt, der ernsthaften Konkurrenz vom Schlage eines Dr. Kawashima oder der Big Brain Academy den Rang abzulaufen." Wertung: 55%