Die ganze letzte Woche verbrachten wir mit ROFL - unser Review zu Simon the Sorcerer 4 zeugt davon. Ähnlich stellen wir uns die Situation bei den Kollegen von Krawall vor. Denn auch dort hat man sich durchs chaotische Zauberland gerätselt. Fazit: "Der typische Charme der Serie spiegelt sich in diesem gelungenen Comeback wieder. Der Wortwitz und die klassische Point'n Click-Steuerung sind mit Recht zurück. Zwar sind nicht alle Dialoge echte Gewinner, aber die Marschrichtung stimmt." Wertung: 83%.

Gemeinsam mit den Kollegen von Gameswelt haben wir uns nach Den Haag begeben, um die neuesten Infos zu The Chronicles of Spellborn abzugreifen. Beide waren wir hin und weg, welch große Fortschritte das MMO seit dem letzten Besuch getan hat: "Eins kann man 'Spellborn' sicherlich nicht vorwerfen, nämlich dass es bei den Genre-Größen abkupfert. Im Gegenteil, in vielen Bereichen geht das Spiel gänzlich andere Wege, sei es bei der Ausrüstung oder dem originellen Kampfsystem", heißt es bei den Kollegen. Erster Eindruck: Gut. Neben dem ausführlichen Preview findet ihr dort außerdem ein Interview mit den Entwicklern.

Sonys neue PlayStation 3 ist derzeit in aller Munde. Nur noch wenige Tage, dann wird die neue Next-Gen-Konsole auch in Deutschland einschlagen. Auf der Game Developer's Conference gab es erstmals auch das Second Life-ähnliche Home-Feature der PS3 zu bestaunen. Die Schweizer von gbase.ch haben es ausprobiert und sind durchaus angetan, aber… "Ein wenig skeptisch stehe ich dem Ganzen doch gegenüber. Klar, es klingt alles sehr nett und die diversen Features werden sicherlich Spass machen und für die eine oder andere Stunde Vergnügen bereiten. Doch es bleibt noch offen, ob am Ende wirklich alles so reibungslos ablaufen wird, wie es gezeigt wurde."

Bei areagames haben die Redakteure seit kurzem nur noch Bleifüße: Schuld ist Trackmania United, das ganze 81% absahnen konnte. Ab morgen findet ihr einen Test zu dem Rennspiel auf gamona. Vorher übergeben wir das Wort an die Kollegen: "Wer aber schon immer einen Faible für Arcade-Racer hatte und sich nicht an fehlendem Schadensmodell und dem Copper-System stört, sollte hier unbedingt zuschlagen. Auch für Besitzer der Vorgänger-Spiele gibt es noch genug neues zu entdecken, so dass auch alte Trackmania-Veteranen auf ihre Kosten kommen."