Zensuren – man kann nicht mit ihnen leben und auch nicht… nun, man kann zumindest nicht mit ihnen leben. Meistens sind die Eingriffe in ein kreatives Werk ärgerlich, verstörend, deprimierend und destruktiv. Aber nur eine ausgewählte Gruppe von Schnitten schafft es, dem Gamer ein ungläubiges WTF zu entlocken, ihn staunen, stutzen und vielleicht sogar lachen zu lassen.

Wenn es einen Vorteil der rigorosen Zensurpolitik in Deutschland gibt, dann den: Wir können euch an dieser Stelle die Top 10 der absurdesten, albernsten, vielleicht sogar originellsten Zensuren präsentieren. Hirn aus, Spot an, hier kommen unsere Lieblinge.

Platz 10: Kein Blut für… Blumen?!

Bei mancher Zensuridee weiß man nicht, ob aus Verlegenheit gehandelt wurde, ob sich einfach jemand einen Spaß gemacht hat oder ob sie sogar ein mutiges Statement gegen das Zensurwesen an sich ist. Eines jedenfalls ist sicher: Als Tom Fulp, Geschäftsführer des Online Flashportals Newgrounds, und Dan Paladin, angesehener Zeichner und Grafiker, ein erfolgreiches und recht brutales Flashspiel auch für Heimkonsolen herausbringen wollten, mussten sie das Game für den deutschen Markt schneiden – und entschieden sich, das sehr originell zu machen.

gamona Top 10

- WTF?! Die absurdesten Spielzensuren der Geschichte
alle Bilderstrecken
Japp, das ist Blut. Haben wir schonmal gesehen, wenn auch ohne Außerirdische. (Quelle: schnittberichte.com)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 21/201/38

Alien Hominid ist die Geschichte eines psychotischen kleinen Außerirdischen, der auf der Erde strandet und dem alle irgendwie ans Leder wollen: Das FBI, der KGB, das Militär, einfach alle. Also bringt der quietschgelbe Alien kurzerhand alle um, die ihm Böses wollen. Er hat eine Strahlenpistole, mit der er Gegner zerteilen, einschmelzen oder zu Asche verbrennen kann, Granaten, die seine Feinde in blutiges Konfetti verwandeln und kann, ein besonders ulkiges Feature, seinem Widersacher auf den Kopf springen, sich dort festhalten und ihn quasi durch das Level reiten – nur, um ihm schlussendlich die Birne abzubeißen. Alles saublutig, alles saulustig.

All diese völlig übertriebenen Manöver sind auch in der deutschen Version enthalten, Blut allerdings gönnte man uns nicht. Es wurde aber nicht ersatzlos gestrichen, es wurde auch nicht eingefärbt. Nein, wenn man in der deutschen Version des Spiels einen Gegner tötet, dann „spritzen“: Gänseblümchen! Hunderte und Aberhunderte von Gänseblümchen. Nein, wir machen keine Scherze.

gamona Top 10

- WTF?! Die absurdesten Spielzensuren der Geschichte
alle Bilderstrecken
Wah, Splatter! (Quelle: schnittberichte.com)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 21/201/38

Ist das jetzt eine total doofe oder unwahrscheinlich gute Zensur? Es fällt uns schwer, diese Entscheidung zu treffen, deshalb lassen wir es einfach und sagen nur, dass es, weil es ja nach wie vor einen Eingriff in das Spiel darstellt, fragwürdig ist. Andererseits: Wenn schon ein fragwürdiger Eingriff in ein Spiel, dann kann es auch genauso gut ein sehr humorvoller sein.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: