Was geht auf vier Beinen am Morgen, zwei Beinen am Mittag und drei Beinen am Abend? Sämtliche Redakteure bei gamona, und da der Kaffeesatz morgens aufgenommen wird, kriechen noch alle.

Ratet, wer diesmal nicht da ist! Richtig, es ist Gregor. Dafür aber sind Nasti und Leo vor Ort, voller Elan und angefüllt mit saftigen Themen und allerlei coolem Stuff. So erzählt uns die sympathische Videoredakteurin mit dem Hang zum exzessiven Kinderhass davon, wie sie als großer Endzeit- und Mad-Max-Fan den neuen Film Mad Max: Fury Road erlebt hat und ob er ihren gewalttätigen Apokalypse-Fantasien gerecht werden konnte. Außerdem hat sie ein bestimmtes Zombiespiel endlich durchgespielt, dessen Name nicht öffentlich genannt wird, der sich aber auf "Flying Tight" reimt und erzählt, warum das Ende sie vielleicht nicht ganz so sehr mitgenommen hat.

Leo wiederum hatte ein kurzes und unschönes Erlebnis mit einem sehr putzig aussehenden Spiel namens Secret Ponchos, das von allerlei Problemen geplagt wird. Eine traurige aber fesselnde Geschichte voller Liebe, Verrat, Lokalisierungsfehler und anderem guten Zueg. Außerdem beichtet er, dass er bislang nie Hitchcocks "Die Vögel" gesehen und das erst am Wochenende nachgeholt hat - woraufhin er und Nasti in nicht endenwollendes Film-Generde abdriften.

Wie so oft gibt es auch diesmal den Kaffeesatz als Download unter diesem Link. Verpasst künftig keine Folge, indem ihr gamona auf Youtube folgt, auf Facebook folgt, auf Twitter folgt, in dunkle Gassen folgt und bis in den Tod folgt. Oder lasst es. Wir sind ja nicht eure Mütter.

Habt ihr am Wochenende oder binnen der letzten Woche auch etwas besonderes gespielt, geschaut, gelesen, gestickt oder vielleicht nachgeholt? Habt ihr euren Pile of Shame abgearbeitet, einen Klassiker im Fernsehen (das ist das, was vor Youtube kam) erwischt oder seid vielleicht im Regal über ein längst aufgeschobenes Werk zum Schmökern gestolpert? Lasst es uns wissen und schreibt es uns in die Kommentare!

2 weitere Videos