Wow, was für ein Jahr! Wir haben gefeiert, gelacht, gewartet und gehofft. Wir sind Frauenfussball- Weltmeister, die besten im Handball und stolze Besitzer des...nunja, omnipräsentesten Mini-Eisbären der Welt. Harry Potter zaubert sich durch sein letztes Abenteuer, die Tour de France wird zum Doping-Debakel und Eva Hermann fliegt bei Kerner. 2007 hatte seine Skandale und seine Momente - vor allem für uns Spieler.


Schließlich ist viel passiert: Wir haben geschwitzt auf den engen Gängen der Games Convention, die sich nun endgültig als gewichtige Größe auf dem internationalen Messen-Markt etabliert hat. Wir haben gestaunt über Crysis, Call of Duty 4 und Bioshock - seit 2007 sind Spiele keine Spiele mehr, sondern intensives Erleben mit Kinoatmosphäre. Wir standen uns bei Mitternachtsverkäufen die Beine in den Bauch, schüttelten wie im Wahn mit Wiimote und Sixaxis.

Klar: Das Medium Videospiel gewinnt deutlich an Bedeutung. Für uns, die gamona-Redaktion, hieß das im Jahr 2007 vor allem: viel Stress, viel Engagement und viel Spaß - schließlich wollen wir euch, unseren Lesern, stets die besten Informationen bieten und als direktes Bindeglied zwischen Zocker und Hersteller fungieren. Damit auch das Jahr 2008 ein tolles Spielejahr wird, hängen wir uns weiterhin für euch rein und haben zudem noch ein paar Überraschungen parat.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wir wünschen allen Lesern einen feucht-fröhlichen Rutsch und freuen uns auf euren Besuch im nächsten Jahr - natürlich nach ausgedehntem Katerfrühstück ;)