Die Wahlkampfarena auf der gamescom 2017 ist vorbei, die Politiker haben entschieden: Games sind wichtig, Breitband-Verbindungen müssen ausgebaut werden. Auch Angela Merkel sieht in ihrer Eröffnungsrede zur gamescom 2017 ein, dass Deutschland nicht einmal annähernd zur digitalen Spitze in Europa gehört – es aber sollte (News). Die YouTuber PietSmiet, LeFloid und Colin Gäbel von den Rocket Beans haben die Wahlkampfarena moderiert; zwei von ihnen konnten wir nach dem Event abgefangen.

gamescom 2017 - Trailer: The Heart of Gaming

PietSmiet spricht mit uns über die Wahlkampfarena

Peter “PietSmiet” Smits ist seit 2011 auf YouTube aktiv und hat im Moment über 2 Millionen Abonnements. Neben seinen Let’s Plays engagiert er sich auch politisch, wie er zusammen mit den anderen Moderatoren der Wahlkampfarena auf der gamescom 2017 zeigte.

Hey PietSmiet, dachtest du, die Politiker würden sich so positiv für Games aussprechen? Und wen würdest du eigentlich wählen?

Interview - Gamona spricht mit PietSmietEin weiteres Video

Colin bleibt skeptisch

Neben ihm moderierte Colin von den Rocket Beans die Veranstaltung und natürlich konnten wir es nicht lassen und haben ihn ebenso vor unsere Kamera gezerrt. Colin gehört seit 2015 zu den berüchtigten Bohnen; bekannt wurde er jedoch über GIGA. Während seiner Laufbahn arbeitete er auch im eSport-Bereich von ZDFKultur.

eSport bei den olympischen Spielen! Haben dich die Reaktionen der Politiker überrascht?

Interview - Gamona spricht mit Colin GäbelEin weiteres Video

Wen ihr wählt, müsst ihr entscheiden!

Während der Wahlkampfarena auf der gamescom 2017 sind etliche schöne Versprechungen gefallen; über Medienkompetenz als Schulfach, zur Stärkung der Videospielindustrie bis hin zum eSport, der bald eine olympische Disziplin werden könnte. Was am Ende zählt, sind jedoch Taten – und die werden erst nach der Bundestagswahl am 24. September 2017 folgen. Deshalb: Geht wählen! Welche Partei das Kreuzchen erhält, ist ganz allein eure Entscheidung. Aber die Wahl muss getroffen werden.