Die Statistiken zur diesjährigen gamescom sind veröffentlicht worden. Demnach haben es 2016 etwa 345.000 Menschen auf die Kölner Messe geschafft. Damit sind es in etwas genauso viele wie im letzten Jahr. Doch bei den internationalen Besuchern und anwesenden Unternehmen konnte ein Zuwachs verzeichnet werden.

gamescom 2016 - So viele Menschen waren auf der Messe unterwegs

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Die gamescom wird mit jedem Jahr etwas größer.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die gamescom ist vorbei und die Besucher gehen wieder in den Alltag über. Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche Menschen gezockt, bestaunt und im Rahmen der Messe gefeiert. Insgesamt waren - zusammen mit anderen Veranstaltungen, wie dem gamescom city festival - eine halbe Millionen Menschen wegen der gamescom in Köln.

Zuwachs auch bei den Ausstellern

Aus insgesamt 97 Ländern kamen die Besucher angereist. Die Unternehmen selbst sind auch in diesem Jahr noch einmal deutlich angestiegen. Während 2015 noch 806 Aussteller auf dem Gelände waren, waren es in diesem Jahr bereits 977 gamescom-Aussteller. Und 68 Prozent von ihnen haben dafür extra die Anreise aus einem anderen Land auf sich genommen.

Das zeigt wieder, dass die gamescom in jedem Jahr ein Stück weiter wächst. Damit dies auch langfristig geplant werden kann, wird die gamescom in Zukunft immer am letzten vollen Augustwochenende stattfinden. Also könnt ihr euch jetzt schon den 22. bis 26. August 2017 für die nächste gamescom im Kalender markieren.

Spielekultur - Meilensteine der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (46 Bilder)