Die Koelnmesse nannte in einer Pressemitteilung einige der Aussteller, die für die gamescom 2014 bereits zugesagt haben.

gamescom 2014 - Nintendo, Microsoft, Bethesda, CD Projekt, Oculus und viele mehr mit dabei

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 359/3611/361
Die gamescom 2014 öffnet vom 13. bis 17. August.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wieder mit dabei sind demnach unter anderem Aerosoft, ak tronic, astragon, Bethesda, CD Projekt Red, Crytek, Deep Silver/Koch Media, Electronic Arts, Konami, Kalypso Media, Microsoft, Nintendo, rondomedia und Ubisoft. Sony wurde zwar nicht genannt, dürfte aber höchstwahrscheinlich noch hinzustoßen.

Darüber hinaus werden unter anderem folgende Aussteller im Bereich Online-, Browser und Mobile anzutreffen sein: Bigpoint, Gaijin, Goodgame, Riot Games, Wargaming und Turtle Entertainment.

Unterdessen werden auch Bigben Interactive, Caseking, epay, G.A.M.E. Bundesverband, Gaya, Marketpoint, NVIDIA, Oculus Rift und ROCCAT auf der gamescom 2014 einen Auftritt haben. Besonders viel Andrang ist natürlich bei der Oculus Rift zu erwarten, ist es doch wahrscheinlich das nächste große Ding in Sachen Gaming.

Aktuell sieht es so aus (Stand Februar), dass Beteiligungen aus 26 Ländern zugesagt wurden. Dabei sollen auch die Ländergemeinschaftsstände auf großes Interesse stoßen. 13 Gruppen aus zehn Ländern, darunter China, Frankreich, Großbritannien, Iran, Korea, Mexiko, Schweden, Spanien, Taiwan und USA werden auf der gamescom durch einen Gemeinschaftstand vertreten sein. Weitere Gemeinschaftsstände befinden sich in Planung.

Im Vergleich zur letztjährigen Frühbucherphase bestätigten zum Stichtag rund 50 Prozent mehr Aussteller ihre Teilnahme an der gamescom 2014 frühzeitig.