Die gamescom 2012 könnte erneut rekordverdächtige Besucheranstürme verzeichnen. In einer Pressemitteilung lässt man wissen, dass im Vorverkauf deutlich mehr Karten als im vergangenen Jahr verkauft wurden.

gamescom 2012 - "Deutlich mehr Karten verkauft"

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zugamescom 2012
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 148/1491/149
Die gamescom 2012 startet bereits kommenden Monat.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gleichzeitig weist man darauf hin, dass man den Vorverkauf der Samstagstickets über den gamescom-Ticket-Shop aufgrund des verbesserten Einlassmanagements vorerst einstellen müsse. Tickets für Donnerstag, Freitag und Sonntag soll es aber auch weiterhin im Vorverkauf und an der Tageskasse geben, solange der Vorrat reicht.

"Wir nähern uns kontinuierlich dem Ausverkauf für den Messesamstag. Um ein verbessertes Einlaßmanagement zu ermöglichen, müssen wir am 8. August den Vorverkauf der Samstagstickets über den gamescom Ticket-Shop vorerst einstellen", heißt es.

Über 300 Neuheiten sollen im August auf der gamescom anspielbar sein. Darunter Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren. Fehlen werden auf der diesjährigen gamescom Nintendo, Microsoft und THQ. SEGA wird sich überraschenderweise nun doch blicken lassen, voraussichtlich aber nur in der Business Center für Fachbesucher. SEGA hat bereits erste Einladungen an die Presse verschickt.