Der zwielichtige gamescom-Bericht von RTL dürfte wohl niemanden entgangen sein. Wie wir gestern berichteten, beleidigte RTL Spieler und stellte die gamescom-Besucher als stinkend, introvertiert und ungepflegt dar.

Nun meldete sich die Hacktivisten-Gruppe Anonymous in einem Video zu Wort und kündigt Konsequenzen für RTL an. Dabei ruft sie nicht nur zum Boykott von RTL auf, sondern sie startete laut dem Video auch die Operation RTL.

"Ihre Darstellung der Gamer-Community ist eine bodenlose Frechheit. Ihre Darstellung der gamescom beruht auf Vorurteilen und Lügen. Wir, Anonymous, werden jetzt Konsequenzen ziehen. [...] RTL erwarte uns", ist in dem Video zu hören.

Im Moment lässt sich aber noch nicht genau sagen, ob es sich wirklich um ein offizielles Video von Anonymous handelt. Das Video jedoch verbreitet sich im Moment wie Lauffeuer auf Youtube. Ob wirklich Anonymous dahintersteckt und ob wirklich mit Konsequenzen zu rechnen ist, bleibt vorerst unklar.

Ein weiteres Video