Am heutigen Sonntag schließt die gamescom die Pforten und schon jetzt wurde eine positive Meldung zur größen europäischen Spielemesse bekannt gegeben.

gamescom 2011 - Besucherrekord verzeichnet

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/30Bild 99/1281/128
Mit 275.000 Besuchern hat die gamescom 2011 einen neuen Rekord erzielt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die gamescom 2011 konnte die Besucherzahlen der gamescom von 2010 übertreffen und hat 275.000 Gäste zu verzeichnen. Da im vorherigen Jahr 254.000 Menschen die gamescom besucht haben, stellt dies ein Besucherplus von 8% dar. Samstag musste der Einlass sogar für kurze Zeit ausgesetzt werden, weil das Messegelände platzmäßig an seine Grenzen stieß. Die vielen Gamer hatten 120.000 Quadratmeter Platz, um ihre Lieblingsspiele anzusehen. Durch diesen großen Andrang an Spielern musste man bei Spielen wie Battlefield 3 oder Diablo 3 sehr lange anstehen, um den Titel anzuspielen.

Nicht nur bei den Besucherzahlen ist die gamescom 2011 gewachsen. Die Anzahl von den Ausstellern ist ebenfalls gestiegen. Von den 553 ausstellenden Unternehmen kamen 257, also fast die Hälfte, aus Deutschland. Die Anzahl der Journalisten und Medienvertreter ist ebenfalls angestiegen: Mit ungefähr 5000 Akkreditierungen waren auf der gamescom 2011 knapp 600 Medienvertreter mehr unterwegs als auf der gamescom 2010, wo nur 4400 anwesend waren.

Der Termin für die gamescom 2012 steht schon fest, sie findet vom 15. bis zum 19. August in Köln statt.