Ein zu großer Andrang am vorletzten Tag der gamescom führte dazu, dass der Einlass temporär unterbrochen und die Tageskassen geschlossen wurden.

gamescom 2011 - Besucheransturm - Einlass zeitweise unterbrochen, Tageskasse geschlossen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 128/1301/130
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten, haben sich die Organisatoren dafür entschieden, den Einlass in die Messehallen ab sofort zeitweise zu unterbrechen. Darüber hinaus hat man auch noch die Tageskassen geschlossen. Besucher ohne Karte werden deshalb gebeten, morgen wieder zu kommen.

Wartende Besucher können sich derweil auch anderweitig beschäftigen:

Um den bereits anwesenden Besuchern vor den Messehallen die Wartezeit allerdings so angenehm und kurzweilig wie möglich zu gestalten, bietet die gamescom auf dem Barmer Platz vor Eingang Süd zusätzliche Entertainmentangebote mit Musik und Shows vor der Messe. Getränke und Sitzgelegenheiten sind dort ebenfalls vorhanden.

Auf der Facebook-Seite ist zudem zu lesen, dass Getränke zu den Eingängen gebracht werden. Sollte man heute nicht mehr hineinkommen, würden zudem die Kosten rückerstattet werden.