Der Elektronikhandel Saturn gibt am kommenden Montag den Startschuss für den Karten-Vorverkauf der gamescom, welche zwischen dem 19. und 22. August auf dem Kölner Messegelände stattfinden wird.

gamescom 2010 - Saturn startet Karten-Vorverkauf

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ab Montag dem 3. Mai gibt es in allen Saturn Fillialen in Deutschland die beliebten Eintrittskarten zu kaufen. Die Tageskarten für Donnerstag oder Freitag kosten jeweils 10 Euro (bzw. 6 Euro ermäßigt für Schüler, Studenten, Auzubildende, Rentner, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende, Schwerbehinderte), für Samstag oder Sonntag muss man 13,50 Euro (bzw. 9 Euro ermäßigt) zahlen. Eine Dauerkarte gibt es für 29 Euro.

Die Preise gelten allerdings nur für den Vorverkauf, wer erst an der Tageskasse ein Ticket kauft, muss meist noch etwa 2 Euro drauflegen. Alle Tickets berechtigen während der Laufzeit der gamescom zur kostenlose Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs der Verkehrsbunde Rhein-Sieg und Rhein-Ruhr.

Natürlich gibt es die Vorverkaufsaktion auch online über den gamescom Ticket-Shop. Wer also keinen Saturn-Markt in der Nähe hat, der kann sich die Karten auch online bestellen. Dort gilt natürlich der gleiche Preis.

Die gamescom 2009 war mit 245.000 Besucher ein voller Erfolg. Insgesamt stellten 458 Unternehmen ihre Produkte aus. Auch für 2010 haben sich bereits alle wichtigen Unternehmen angemeldet und auch einige Neuzugänge gibt es zu verzeichnen, etwa THQ.