Der Entwickler und Publisher SEGA wird an der diesjährigen Spielemesse gamescom nicht teilnehmen. Das gab das Traditions-Unternehmen gegenüber SegaStuff bekannt und gab an, dass man wegen wirtschaftlichen Gründen keinen Stand auf der gamescom haben wird. Die Spielemesse findet vom 18. bis zum 22. August in Köln zum zweiten Mal statt.

gamescom 2010 - Dieses Jahr ohne SEGA

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
SEGA wird auf der gamescom 2010 nicht vertreten sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

SEGA schließt einen Stand für das kommende Jahr auf der gamescom 2011 jedoch nicht aus. Die Entscheidung betrifft einzig und alleine 2010. Ob es zumindest im Rahmen der gamescom neue Details zu kommenden Spielen oder gar Neuankündigungen geben wird, ist nicht bekannt.

"Trotz SEGAs großen Erfolgs auf der GamesCom 2009 und der europaweiten Bedeutung der Kölner Messe hat sich SEGA entschieden, dieses Jahr nicht mit einem eigenen Stand vertreten zu sein", so SEGA in einer Stellungnahme.

Weiter heißt es: "Diese Entscheidung hat keinesfalls etwas mit dem Standort Köln zu tun und bedeutet auch nicht, dass SEGA zukünftig nicht mehr an der Messe teilnehmen wird – die Nicht-Teilnahme ist eine rein wirtschaftliche Entscheidung für das Jahr 2010. Die GamesCom bleibt für uns weiterhin der wichtigste europäische Branchentermin."