Nun ist sie fast vorbei. In wenigen Stunden schließt die erste gamescom in Köln ihre Tore, die Messebesucher treten ihren Heimweg an, die Fachbesucher verarbeiten noch ihre gesamten Eindrücke und die Koelnmesse darf sich freuen. Schon am Fachbesucher- und Medientag wurde klar, dass die gamescom den Besucherzahlen der letztjährigen Games Convention an den Kragen möchte.

gamescom 2009 - Köln schafft 245.000 Besucher

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 671/6731/673
Die gamescom 2010 findet vom 18.-22. August in Köln statt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

17.000 Fachbesucher und mehr als 4.000 Medienvertreter aus 48 Ländern waren am ersten Tag vor Ort. Auf einer Fläche von insgesamt 120.000 Quadratmetern stellten 458 Unternehmen ihre Neuheiten aus den Bereichen Hardware und Software vor. Kein Wunder also, dass Besucher magisch angezogen wurden. Das gesteckte Ziel von 200.000 Besuchern wurde sogar übertroffen. Wie die Koelnmesse meldet, besuchten insgesamt 245.000 Besucher vom 19.- 23. August die Messe. Die Zahl wurde aus 17.000 Fachbesuchern und 228.000 Endverbrauchern zusammengesetzt.

Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH sagte: "Die Premiere der gamescom ist hervorragend verlaufen. Wir freuen uns über die begeisterten Reaktionen der Aussteller und Besucher. Damit hat sich die gamescom auf Anhieb als Leitmesse etabliert."

Aber auch Olaf Wolters, Geschäftsführer des BIU findet positive Worte an der gamescom: "Wir sind sehr stolz auf die Premiere der gamescom. Sie hat auf Anhieb alle Ziele erfüllt und ist die größte Spielemesse der Welt. Computer- und Videospiele sind so attraktiv, dass unsere Branche trotz Wirtschaftskrise alle Rekorde bricht."

Bilderstrecke starten
(62 Bilder)

Auf der gamescom wurden zudem Awards verliehen. StarCraft 2: Wings of Liberty wurde als das beste Spiel auf der gamescom ausfindig gemacht und erhielt den „Best-of-Show“-Award. Uncharted 2: Among Thieves wurde als das beste Konsolen-Spiel eingestuft.

The Legend of Zelda: Spirit Tracks schaffte es immerhin als das beste Spiel für mobile Plattformen. Aber auch Aion darf nicht fehlen und wurde in der Kategorie "Bestes Online-Spiel" ausgezeichnet. Das beste PC-Spiel wurde Call of Duty: Modern Warfare 2 und in der Family Entertainment-Kategorie schaffte es Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen auf den ersten Platz.