Wie die Koelnmesse GmbH soeben in einer Pressemitteilung verlauten ließ, ist der Online-Shop der gamescom ab sofort für Fachbesucher und Publikum zugänglich. Gleichzeitig wurde damit der Karten-Vorverkauf eingeleitet. Ähnlich wie zur CeBIT können die E-Tickets direkt nach erfolgreicher Registrierung und Bezahlung auf der Messe-Homepage ausgedruckt werden.

Vorort gelangt man dann über die Ticketschalter einfach und schnell auf das Messegelände. Eine ermäßigte Tageskarte ist im Vorverkauf bereits ab 6 Euro erhältlich und dient gleichzeitig als Fahrausweis im öffentlichen Personennahverkehr des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) und des VRR (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr). Fachbesucher zahlen im Vorverkauf 25,50 Euro. Die gamescom findet erstmals vom 20. bis 23. August 2009 und danach im Jahres-Rhythmus auf dem Gelände der Koelnmesse statt.