Auch auf der diesjährigen gamescom in Köln besteht für Eltern und Lehrer ein weiteres Mal die Gelegenheit, bei der kostenlosen und mehrstündigen Informationsveranstaltung Eltern-LAN in die Welt der Computerspiele einzutauchen und sich mit dem Medium Computerspiel auseinanderzusetzen. Fehlendes Verständnis führe nämlich immer wieder zu neuen Konflikten in der Familie, da Eltern meist die entsprechende Medienkompetenz fehle, so der Veranstalter.

gamescom 2009 - Eltern-LAN soll Vorurteile ausräumen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/184Bild 671/8541/854
Mit der Eltern-LAN zu mehr Medienkompetenz: Medienerfahrene Pädagogen lehren, Spiele zu verstehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit Hilfe des Institutes Spielraum der Fachhochschule Köln und des Spieleratgebers-NRW vom ComputerProjekt Köln e.V. können sich interessierte Eltern am Samstag, den 22. August um 11 Uhr auf der gamescom einfinden, um einen etwas tieferen Blick in die Welt der Computer- und Videospiele zu werfen. Dabei erklären erfahrene Pädagogen das Jugendschutzsystem und das Mediennutzungsverhalten der Sprösslinge.

Teilnehmer der Veranstaltung werden in den von den Medien viel diskutierte Taktik-Shooter Counter-Strike eingeführt und können auch einige Runden mit dem Rennspiel Trackmania Nations Forever absoliveren.