Die Pressekonferenz von EA auf der gamescom ist vorbei und hinterließ ein paar neue Details zu kommenden Spielen. Alle wichtigen Informationen findet ihr folgend. Zu Dragon Age: Origins und Mass Effect 2 wurden zwar neue Trailer gezeigt, doch mehr auch nicht.

EA Sports Active - More Workouts

Es ist bereits bekannt, doch es wurde nochmals offiziell bestätigt. Das für EA erfolgreichste Wii-Spiel EA Sports Active bekommt einen Nachfolger spendiert, der auf den Namen EA Sports Active - More Workouts hört und noch mehr Übungen und Herausforderungen mitbringt.

Sims 3

Das erste Addon Die Sims 3: Reiseabenteuer wird am 16. November erscheinen. Folgende Stars wurden zudem für den Soundtrack verpflichtet: Nelly Furtado, Stefanie Heinzmann, Pixie Lott, Matt & Kim und Young Punx.

FIFA 10

Spieler haben in FIFA 10 die Möglichkeit ihr eigenes Bild hochzuladen und dies auf einen Spieler zu platzieren. Das Feature nennt sich Virtual Pro und kann über die EA Football World-Website erreicht werden. Den selbsterschaffenen Fußballer könnt ihr in fast allen Modis einsetzen.

Battlefield: Bad Company 2

Battlefield: Bad Company 2 wird am 5. März 2010 in Europa für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen. Das Spiel soll vor allem den Multispieler-Bereich revolutionieren. Die Gebäude werden vollständig zerstörbar sein. Im ersten Teil war es so, dass ein Sniper etwa ein Loch in die Wand sprengen konnte, um sich dort zu verschanzen. Im zweiten Teil können die anderen Spieler die komplette Zerstörung zu ihrem Vorteil ausnutzen und das Gebäude einstürzen lassen.

Brütal Legend

Tim Schafer bestätigte auf der Konferenz, dass es zu Brütal Legend am 17. September eine Demo für Xbox 360 und PlayStation 3 geben wird, in denen die Spieler selbst die Axt zu Rockmelodien schwingen dürfen. Insgeamt wird es in Brütal Legend drei Waffen geben: Eine Axt, eine Gitarre und ein Auto. Letzteres kann mit einer Gatling ausgestattet werden.

Dante's Inferno
Das Actionspiel Dantes Inferno wird am 12. Februar 2010 für Xbox 360, PlayStation 3 und PSP erscheinen.

Star Wars: The Old Republic

Eines der Highlights der Pressekonferenz war Star Wars: The Old Republic. BioWare erwähnte nochmals, dass The Old Republic das erste komplett vertonte MMO werden wird. Interessant aber war die Info, dass das Spiel auch in Deutsch lokalisiert wird. Das bedeutet also, dass ihr euch auf eine komplett deutsche Sprachausgabe freuen dürft. Gleichzeitig ging auch die deutsche Website unter swtor.com/de an den Start.