Die Games Convention 2007 ist mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen: 185.000 Gamer kamen heuer nach Leipzig. Das waren 2.000 mehr als im letzten Jahr. Dennoch: Die von den Veranstaltern angepeilte Schallmauer von 200.000 Besuchern konnte nicht erreicht werden.

Wir hatten jedenfalls unseren Spaß, haben viele schöne Spiele gesehen und viele nette Leute kennen gelernt. Aber das nur am Rande, denn natürlich waren wir nicht zum Spaß in Leipzig - oder zumindest nicht ausschließlich -, sondern um euch brandaktuell über die neuesten Trends und die besten Spiele zu informieren: z.B. Far Cry 2, Call of Duty 4: Modern Warfare oder Half-Life 2: The Orange Box. Auch in den nächsten Tagen werden wir euch noch einige richtig interessante Megahits, Überraschungen und Geheimtipps vorstellen.

Doch auch das Persönliche soll nicht zu kurz kommen. Daher wollen wir unsere Redakteure mit ihren ganz individuellen Eindrücken von der wichtigsten Spielemesse der Welt zu Wort kommen lassen. Den Anfang macht Ned mit seinen Top-10-Games von der Games Convention 2007.

Games Convention 2007 - Elton und die Porings8 weitere Videos

Games Convention, das bedeutet gehetzte Gesichter, Stress, Nerverei und wenn man anderen Kollegen begegnet, bleibt meist nicht mal die Gelegenheit für Small Talk: "Keine Zeit!", heißt es da meist nur. Muss das so sein? Nein! Denn schließlich sind wir mal wieder nach Leipzig gepilgert, um an etwas teilzuhaben, was sich am besten mit einem Wort beschreiben lässt: Spaß!

Computer- und Videospiele sollen Spaß machen verdammt noch mal, und trotzdem rennen viele Kollegen mit einer Miene durch die Gegend, als hätten sie gerade ihre Kündigung erhalten. Wenn man mich nach meinem Fazit fragt, blicke ich auf vier Messetage zurück, in denen ich wahnsinnig viel gesehen habe, dass ich unbedingt zocken möchte. Am besten sofort!

Games Convention 2007 - Besucherrekord und geile Spiele: ein ganz persönlicher GC-Rückblick

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 251/2581/258
Heiß und völlig überfüllt: Der Gang über die Messehallen kann schon mal in Arbeit ausarten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Na gut, wenn man ehrlich ist, hat auch diese GC ein Problem gehabt. Und das heißt E3. Entweder bekam man aufgewärmte Trailer, Videos und Demos dieser US-Messe aufgetischt oder nur leicht abgeänderte Versionen davon. Wirkliche Neuheiten waren Mangelware, selbst wir Journalisten haben nur eine Hand voll wirklicher Neuerungen erleben dürfen. Nicht weiter überraschend war daher, dass es auf den Pressekonferenzen der großen Konsolen-Hersteller wie Sony, Nintendo oder Microsoft (die sich eine PK gleich sparten) praktisch nur Selbstbeweihräucherung praktiziert wurde.

Jedes Unternehmen stellte sich quasi aus seiner Sicht als den Gewinner vor - jedes Jahr dasselbe Spiel eben. Zu den Highlights kann man diese Veranstaltungen aber leider nicht zählen, auch wenn Sony wenigstens mit PlayTV ein interessantes TV-Feature für die PS3 sowie die GO!-Erweiterungen für die PSP vorstellte - immerhin.

Doch genug der schlauen Worte, hier meine Top Ten der Games Convention 2007:

10) Top Spin 3
Die beiden Vorgänger waren spielerisch schon ziemlich beeindruckend, doch die Entwickler wollen mit Teil drei nicht nur optisch einen weiteren Sprung nach vorne machen, auch am Gameplay sollen einige deutliche Änderungen vorgenommen werden, die das beliebte Tennisspiel vor allem hinsichtlich realistischerer Animationen voranbringen und verbessern sollen.

Games Convention 2007 - Besucherrekord und geile Spiele: ein ganz persönlicher GC-Rückblick

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 251/2581/258
Sieht schick aus und spielt sich flott: Top Spin 3
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch das Timing und die perfekte Positionierung der Spielfiguren wurde nochmals überarbeitet. Bei gleich bleibend einfacher Steuerung selbstverständlich! Auch optisch machte das Game schon einen ziemlich guten Eindruck: Der Schattenwurf auf den "Sunday Evening"-Plätzen konnte besonders überzeugen. Vorteil TS3!

9) Codename Panzers: Cold War

Hier haben sich die Entwickler von Stormregion aber mal mächtig ins Zeug gelegt! Vor allem in Sachen Optik präsentierten die Mannen um Community Manager John Randall auf der GC einige sehr interessante Aspekte und zeigten eine aufgebohrte Gepard-Engine, die vor allem mit erstklassigen physikalischen Effekten glänzte.

Games Convention 2007 - Besucherrekord und geile Spiele: ein ganz persönlicher GC-Rückblick

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 251/2581/258
Strategie für Fortgeschrittene: Auch Cold War wird kein Taktik-Leichtgewicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Realitätsgetreu zusammenfallende Gebäude mit heftigen Explosionen, jede Menge Rauch- und Staubwolken, authentische Ausleuchtung und Wettereffekte, die das Gameplay in der völlig zerstörbaren Umgebung beeinflussen. Darüber wurden über 1.500 verschiedene Animationen für die Einheiten implementiert, inklusive Ragdoll-Physik für die Todessequenzen jeder einzelnen Einheit. Yummie!

8) Viking: Battle for Asgard

Erst wenige Tage vor der GC wurde diese Hack 'n Slay-Metzelei von The Creative Assembly angekündigt und in einer interessanten Präsentation vorgestellt. Wer auf Blutfontänen, das Abschlachten von Gegnern mit flüssigen Axtstreichen, Massenschlachten und die nordische Mythologie steht, wird an diesem Spiel nicht vorbei kommen.

Allerdings dürfte es aufgrund der deftigen Darstellungen hierzulande möglicherweise ein Kandidat für das Indizierungsbüro werden. Aber was interessieren mich die Moralvorstellungen anderer Leute? Ich hab schon jetzt mächtig Bock darauf, als Held Skarin durch Wikingerfestungen zu laufen und fiesen Feinden mit Special Moves den Garaus zu machen. Splat!

7) Little Big Planet

Wer es etwas beschaulicher haben möchte oder ein wenig Kontrastprogramm zu all den Actionspielen sucht, hält sich an dieses putzige Spielchen. Kein Stress, kein Tod, kein Blut. Dafür aber Spielspaß pur - und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Games Convention 2007 - Besucherrekord und geile Spiele: ein ganz persönlicher GC-Rückblick

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden7 Bilder
Fantasievoll und abgedreht: Little Big Planet fördert die Kreativität.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn so viele grinsende Gesichter habe ich schon lange nicht mehr bei einer Präsentation gesehen. An diesem Game haben nur Langweiler keinen Spaß. Ob man sich einfach an Gegenständen festkrallt und abwartet, was passiert, oder mit einem Freund die verschiedenen Puzzles löst oder Hindernisse überwindet, hier schmeißt sicherlich keiner frustriert das Gamepad in die Ecke. Haben will!

6) Rayman Raving Rabbids 2

Ein weiteres Spaßspiel erster Güte wird für Wii erscheinen und meiner Meinung nach deutlich besser sein als der Vorgänger. Das hat einen ganz einfachen Grund: Ubisoft hat sich der Kritik angenommen und das Partyspiel entsprechend auf gleichzeitigen Multiplayer-Spaß ausgerichtet - man spielt also jetzt fast alles parallel und nicht mehr nacheinander.

Dass hier auch wieder jede Menge spaßige und abgefahrene Minispiele dabei sind (ich sag nur: Brainwave!) ist natürlich selbstverständlich. Wer an diesem Game keinen Spaß hat, geht wahrscheinlich auch zum Lachen in den Keller. Beide Daumen hoch!

5) Ace Combat 6

Beim Anblick dieses Spiels bleibt einem die Spucke weg - wie, das ist ein Spiel? Die Optik ist teilweise einfach sagenhaft. Bei dem, was uns Namco da präsentierte, kann man einfach nur den Hut ziehen. Arcade-Luftschlachten mit feinster Grafik, die Landschaften sind von Sattelitenbildern praktisch nicht zu unterscheiden.

Games Convention 2007 - Besucherrekord und geile Spiele: ein ganz persönlicher GC-Rückblick

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 251/2581/258
Foto oder Screenshot: Ace Combat 6 befördert die Flug-Sims ins Next-Gen-Zeitalter.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Oft ist allein das Herumfliegen schon Befriedigung genug, wenn man beispielsweise das tolle Wasser und die Lichteffekte darauf genießt und einfach mal seine Runden dreht. Keine Frage, dass auch die Steuerung gewohnt simpel und intuitiv geblieben ist und dem Spielspaß somit das i-Tüpfelchen aufsetzt. Es sollte schon mit dem Teufel zugehen, wenn das Teil nicht zum Dauergast in meiner Xbox 360 wird!

4) Heavenly Sword

Ich geb's ja zu: Schwerter haben es mir angetan und leicht bekleidete, hübsche Frauen auch. Aber beides in Kombination ist schon praktisch unschlagbar! Erst recht, wenn das Ganze in ein so tolles Gewand gekleidet daher kommt wie Heavenly Sword. Bei dieser actiongeladenen Melange muss man schon fast frevlerisch flüstern "God of War war gestern", scheint das Spiel doch nicht nur ebenso viel Action zu bieten, gleichzeitig aber sogar mehr Spieltiefe zu verbreiten.

Games Convention 2007 - Besucherrekord und geile Spiele: ein ganz persönlicher GC-Rückblick

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden7 Bilder
Schön und gefährlich: Nariko könnte Kratos glatt den Rang ablaufen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Steuerung ging jedenfalls einfach von der Hand und viele der Special Moves sind wirklich spektakulär. Dazu kommen die prachtvollen Animationen und vor allem die bombastischen Zwischensequenzen, die von den WETA-Studios (Der Herr der Ringe-Movies) angefertigt wurden. Klasse!

3) Project Gotham Racing 4

Es gibt Spiele, an denen kommen Rennspielfans ohnehin nicht vorbei, wenn sie gerne an der Konsole zocken. PGR 4 gehört wohl eindeutig zu diesen Games, denn schon der Vorgänger gehörte bei Arcade-Racern eindeutig zu den Referenzen und mit dem vierten Teil haben sich die Entwickler nicht etwa zu einem lauen Aufguss hinreißen lassen, sondern viele Neuerungen ins Spiel gepackt: dynamische Wettereffekte (lecker: regennasse Fahrbahn und Nebel!), Motorräder, aufgebohrter Karrieremodus mit Saisonablauf und Charaktergenerierung sowie verbessertes Gotham TV (jetzt: PGR On Demand). Ich weiß jetzt schon, dass mich das Spiel etliche Stunden an die Glotze fesseln wird, juhu!

2) Warhammer Online: Age of Reckoning
Ich kann's nicht mehr hören: WoW-Killer hier, WoW-Killer da! Ist mir doch wurscht, wer WoW spielt oder nicht. Wenn ich mir das neue Spiel der DAoC-Macher angucke, sehe ich einfach, dass dort jemand ein Spiel macht, das mir genau das geben könnte, was ICH will: Hat zwar keine Super-duper-Grafik, dafür aber ausgeklügeltes Gameplay und vor allem PvP (ich weiß: RvR), das mich fordert, statt langweilt. Die aktuelle Version auf der GC waren jedenfalls absolut überzeugend und zeigte, dass WAR mit seinem Konzept durchaus den Nerv der Spieler treffen könnte. Wenn's losgeht, will ich auf jeden Fall dabei sein!

1) Call of Duty 4: Modern Warfare

CoD im modernen Gewand, aber sonst nicht viel Neues? Stimmt vermutlich und unsere Impressionen scheinen das zu belegen. Aber mal ehrlich, viel kann man am Gameplay ohnehin nicht mehr verbessern, und atmosphärisch ist das Spiel auch in der vierten Auflage immer noch Top!

Games Convention 2007 - Besucherrekord und geile Spiele: ein ganz persönlicher GC-Rückblick

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 251/2581/258
In Punkto Präsentation dürfte Call of Duty 4 den meisten anderen Actiontiteln weit voraus sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dazu kommt neben einer tollen Grafik auch ein aufgebohrter Multiplayer-Modus, bei dem man sich im Stile von Battlefield 2 Ränge erspielen und weitere Goodies freischalten kann. Ja, was will man denn mehr? Ich bin jedenfalls total geil auf das Game, und daher ist es meine Nummer 1 der Games Convention. Basta!