Halbzeit für die Games Convention. Bisher besuchten mehr als 75.000 Zocker die Leipziger Messe, ein gutes Besucherplus von 34%. Deshalb zieht die Messeleitung in einer Pressemitteilung nun positive Bilanz aus der ersten Hälfte Europas größter Messe. Was sagen die Aussteller zum Erfolg der GC?

Martin Bachmayer, Microsoft Head of Sales & Marketing:
" Bisher können wir sagen, dass die GC für uns ein großer Erfolg ist. Wir hatten die Gelegenheit, mit allen Händlern die Spiele und das Zubehör für das Weihnachtsgeschäft abzusprechen. Weiterhin konnten wir mit den wichtigen Entscheidungsträgern, Unternehmen und den einzelnen Filialen ins Geschäft kommen und so weiter in die Breite gehen."

Thomas Zeitner, Geschäftsführer Electronic Arts Deutschland:
" Die GC ist auf jeden Fall ein wichtiger Termin im Jahreskalender für Sales, Marketing und PR. Es ist ein sehr günstiger Zeitpunkt für das Weihnachtsgeschäft und durch die Kombination von Fach- und Publikumsmesse können wir erkennen, wie unsere Produkte angenommen werden - die Schlangen vor den Ständen sind ein sehr guter Indikator. Sogar unsere Kollegen aus Asien und Neuseeland kommen zur GC, um ein Gefühl für den Markt zu bekommen. Wir wünschen der GC weiterhin viel Erfolg."

Dr. Bernd Fakesch, General Manager Nintendo Deutschland:
" Wir sind mehr als zufrieden mit dem bisherigen Messeverlauf. Das Interesse der Fachpresse an unserer neuen Konsole Wii ist enorm. Das freut uns sehr. Die Atmosphäre in den Hallen ist überaus harmonisch. Das Publikum ist bunt gemischt und alle Generationen sind vertreten. UND: Die Leipziger sind besonders offen und gastfreundlich."