Zum dritten Mal wurden nun während der Games Convention der Preis "Best of GC" vergeben. In insgesamt neun Kategorien wählten Jury Experten aus 102 nominierten Games das beste Spiel aus. In den acht Kategorien gewannen folgende Games:

PC - "F.E.A.R" (Vivendi Universal Games Deutschland GmbH)
GameBoy - "Fire Emblem Sacred Stones" (Nintendo)
Nintendo DS - "Nintendogs" (Nintendo)
Gamecube - "Zelda -Twilight Princess" (Nintendo)
Playstation 2 - "Peter Jackson's King Kong" (Ubisoft)
Playstation Portable - "Ridge Racer" (Sony)
XBox - "Burnout Revenge" (Electronic Arts),
Mobile - "Die Sims 2" (Electronic Arts).

Als "innovativstes" Spiel wurde Fahrenheit (Atari) ausgezeichnet. Den Publikumspreis ergatterte aber ein ganz anderes Spiel: Bet on Soldier wurde durch SMS-Voting zur Nummer eins der Fans gewählt und darf sich damit als Gewinner der Messe fühlen, denn schließlich sind nicht irgendwelche Experten entscheidend, sondern die Spieler. Oder?